Motordichtsatz

Rund um den Motor der ZZR 600
Benutzeravatar
Dani0204
Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009, 00:04
Wohnort: Böblingen
Status: Offline

Motordichtsatz

Beitragvon Dani0204 » 06.01.2015, 01:10

Hallo zusammen,

da bei mir ein Getriebetausch ansteht und ich bei dieser Gelegenheit eine Motorwartung durchführen möchte, brauche ich einen Dichtsatz. Was haltet ihr von der Marke Athena? Im Netz wird öfters über Probleme berichtet. Was sind eure Erfahrungen? Kann man Athena verwenden? Oder doch lieber originale Dichtungen?

Gruß
Dani

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2241
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Motorrad Typ: zx600 e Bj.94
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Matrix » 06.01.2015, 01:20

Athena kannst du nehmen. Als Reverenz ...ich habe schon mehrere Motoren komplett zerlegt und wieder mit Athena-Dichtungen zusammen gebaut. Da gab es nie Probleme ;)
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
Dani0204
Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009, 00:04
Wohnort: Böblingen
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Dani0204 » 06.01.2015, 20:37

alles klar, danke für die Auskunft =)

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2241
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Motorrad Typ: zx600 e Bj.94
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Matrix » 10.01.2015, 00:19

Noch ein kleiner Ratschlag von mir.... die Dichtungen TROCKEN einbauen. Und falls du auch Zylinderfuß und Kopf abnimmst, exakt auf die Schraubenreihenfolge und das Drehmoment achten.
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
Dani0204
Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009, 00:04
Wohnort: Böblingen
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Dani0204 » 10.01.2015, 09:52

Danke für den Hinweis, werde ich befolgen =)

Benutzeravatar
Dani0204
Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009, 00:04
Wohnort: Böblingen
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Dani0204 » 03.03.2015, 10:00

Hey zusammen,

mein Motor ist jetzt zerlegt und ich bin gerade dabei die Ventile zu reinigen und die Ventilschaftdichtungen zu tauschen. Nur leider bekomme ich die neuen Dichtungen nicht komplett über den Zapfen drübergeschoben. Gib es dabei einen Trick? Im Werkstatthandbuch steht nur "die Dichtungen per Hand aufsetzen". Oder ist das normal, dass die Athena Ventilschaftdichtung nicht ganz auf dem Zapfen der Ventilführung aufliegt?

Gruß
Dani

Edit: Es waren die falschen Dichtungen! Habe von dem Händler die passenden Dichtungen bekommen und jetzt flutschen die ganz einfach drauf =)

Benutzeravatar
Dani0204
Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009, 00:04
Wohnort: Böblingen
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Dani0204 » 12.04.2015, 14:52

Bin gerade dabei den Motor wieder zusammenzusetzen und es sind jetzt ein paar Dichtungen übrig, bei denen ich nicht weiß wo sie hingehören und mir beim Ausbau auch nicht entgegenkamen.

Zum einen sind das die 4 O-Ringe, die in der Ventildeckeldichtung liegen und zum anderen die Alu-Unterlegscheibe, die in der Zündgeberdeckeldichtung liegt.

Bild

Danke schonmal für die Hilfe=)

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Norman
Anfänger
Beiträge: 47
Registriert: 28.05.2014, 22:05
Wohnort: Leipzig
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Norman » 12.04.2015, 15:13

moin,

die metallringe sollten die dichtungen für krümmer zu zylinderkopf sein. die 0-ringe dürften an die vergaser richtung luftfilterkasten gehören.

tschau norman
ZZR 600 E EZ´2003

Benutzeravatar
Dani0204
Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009, 00:04
Wohnort: Böblingen
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Dani0204 » 12.04.2015, 15:39

Das kann sein, dass die O-Ringe für den Vergaser sind. Da werde ich mal nachschauen, danke.

Die Metallringe die du beschrieben hast sind klar, ich meinte die einzelne Unterlegscheibe oben rechts im Bild.

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Norman
Anfänger
Beiträge: 47
Registriert: 28.05.2014, 22:05
Wohnort: Leipzig
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Norman » 12.04.2015, 15:53

moin,

aso, würde auf ölablassschraube tippen. :wink:
ZZR 600 E EZ´2003

Benutzeravatar
Dani0204
Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009, 00:04
Wohnort: Böblingen
Status: Offline

Re: Motordichtsatz

Beitragvon Dani0204 » 12.04.2015, 16:38

Müsste ich mal schauen, könnte natürlich auch sein ;)


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast