hilfeeee

Rund um den Motor der ZZR 600
laule
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2014, 17:59
Status: Offline

hilfeeee

Beitragvon laule » 31.08.2014, 16:31

hiho Gemeinschaft!

ich habe ein grosses Prob.!

stehe an der Tankstelle aber die haben kein 4takt Öl 8-[ 8-[ 8-[ 8-[
kann ich dann nicht einfach 10w40 nehmen?

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2241
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Motorrad Typ: zx600 e Bj.94
Status: Offline

Re: hilfeeee

Beitragvon Matrix » 31.08.2014, 17:55

Wenn du nicht unter "Minimum-Markierung bist", dann warte bis Montag und kauf dir 4 Takt wo es welches gibt bei dir!
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: hilfeeee

Beitragvon Zauberer » 31.08.2014, 18:51

Was soll man mit so einem Betreff anfangen?

Und ist 10W-40 nicht auch 4 Takt Öl?
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Dr.BMW850
Anfänger
Beiträge: 98
Registriert: 16.05.2012, 10:55
Wohnort: Germany
Status: Offline

Re: hilfeeee

Beitragvon Dr.BMW850 » 31.08.2014, 20:16

Er meint wohl Automotorenöl an der Tanke...ist übrigens auch ein 4Takt Öl :D

Besser Autoöl als gar keines 8)

KawaThomas
Anfänger
Beiträge: 60
Registriert: 20.07.2014, 15:25
Status: Offline

Re: hilfeeee

Beitragvon KawaThomas » 03.09.2014, 17:35

Hallo Allerseits,
das kleine 1 x 1 von Motoröl besagt, kein 10 W 40 für Automotoren in den Motorradmotor !!! [-X
Ganz einfacher Grund: den Motorradmotor interessiert das nicht, aber eure Kupplung mag das ganz und gar nicht. Ihr könnt Motorradöl in einen Automotor füllen, das ist kein Problem, aber umgekehrt jedoch ist es ein Riesenproblem :!:

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3593
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: hilfeeee

Beitragvon mib79 » 03.09.2014, 17:46

Ich hab kein Problem damit... Schon seit Jahren. Man sollte nur kein Vollsynthetisches nehmen
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

KawaThomas
Anfänger
Beiträge: 60
Registriert: 20.07.2014, 15:25
Status: Offline

Re: hilfeeee

Beitragvon KawaThomas » 04.09.2014, 19:16

Hallo mib79,
du kannst natürlich für dein Motorrad das Öl deiner Wahl nehmen, das ist deine Sache. Keine Kawasaki-Motorradwerkstatt, die die Motorräder nun mal warten, würde ein Autoöl benutzen.

Kawasaki gibt klar Öle frei mit gewissen Spezifikationen. Diese Öle sind langzeiterprobt bei Motorradmotoren und ich kann nur jedem empfehlen: haltet euch an diese Freigaben, dann habt ihr auch lange Spaß an eurem Motorrad.

Es gibt für die ZZR - nur um das mal klarzustellen - selbstverständlich auch ein Vollsynthetiköl, welches auf den Motor, Getriebe und Kupplung abgestimmt ist... einfach mal bei Liqui Moly schauen. Es reicht natürlich ein 10 W 40 Öl zu fahren, dass für euer Motorrad freigegeben ist.

Benutzeravatar
Xavista
Fingerwundschreiber
Beiträge: 399
Registriert: 14.06.2012, 19:21
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: hilfeeee

Beitragvon Xavista » 04.09.2014, 19:56

Ich sehe das Problem Motorrad und Auto Öl vor allem durch die unterschiedlichen Drehzahlbereiche.
Auto Öle sind darauf ausgelegt bis ca 7000 RPM einen ordentlichen Schmierfilm zu hinterlassen. So nen Moped Motor macht aber mal eben das doppelte und die Angabe 10W 40 (jetzt als Beispiel) bezieht sich lediglich auf die Temperaturbereiche in denen das Öl verwendbar ist.


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast