Grosses Benzin Problem

Rund um den Motor der ZZR 600
Morbi
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2014, 18:55
Status: Offline

Grosses Benzin Problem

Beitragvon Morbi » 08.03.2014, 19:22

Hallo zusammen!

So vorweg es handelt sich um eine ZZR 600 von 1989 mit einer Laufleistung von 40tkm.

Wollten das Mopped nach 4 Jahren Standzeit heute wieder zum Leben erwecken.

Tank war voll mit altem Benzin wurde ausgeleert und neues eingefüllt, Kerzen neu,Luftfilter neu, Batterie neu.

Erste Startversuche waren nicht wirklich von Erfolg gekrönt , und jetzt kommt das Problem, vorne aus dem RAM-AIR Systen läuft der Sprit raus.

Benzinhahn zu gemacht dann sprang sie an, zwar etwas ruppig aber sie lief, Benzinhahn wieder auf und der Sprit kommt wieder vorne raus, was kann das sein?

Ist im Vergaser irgend was defekt?

Hatte vielleicht von euch jemand dieses problem?

Ich würde ja gerne ein Foto posten komme aber irgendwie nicht damit klar.

Danke schon mal für eure Hilfe.

Gruss Morbi

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon Oppa » 08.03.2014, 20:17

#-o Du kannst ja richtig viel schreiben, wenn Du'n Problem hast! :roll:

Ok, kenne mich mit der 'D' nicht so gut aus, zumal sie im Gegensatz zur 'E' keine Benzinpumpe hat. Das Problem liest sich aber nach einem Vergaserproblem. Vermutlich ist selbiger nach 4 Jahren Standzeit zugeschmoddert (flüchtige Spritteile sind verdampft und die festen haben alles zugesetzt) und die Schwimmer bzw. deren Ventile funzen (Nadel bleibt in der Düse hängen o. ä.) nicht mehr. D. h. es läuft Sprit rein und der Zulauf wird bei Füllung nicht mehr gestoppt. Du wirst wahrscheinlich um eine gründliche Reinigung und Prüfung des Vergasers nicht drumrumkommen!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Xavista
Fingerwundschreiber
Beiträge: 399
Registriert: 14.06.2012, 19:21
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon Xavista » 08.03.2014, 21:45

also irgendwas stimmt hier in der Beschreibung nicht.
weil Baujahr 89 kommt eigentlich schon nicht hin, die ZX600D wurde ab 90 gebaut. Und RAM Air hatte die D auch nicht.

Ist vielleicht Baujahr 98 gemeint?

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6062
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Cronenberg NW
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Online

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon dewahat » 09.03.2014, 07:31

Im Profil steht ja E-Modell
ZZR 600 E Bj.02 45 TKM
Shiver 750 Bj.11 41 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon Oppa » 09.03.2014, 08:09

Stimmt, ist aber für das Problem wahrscheinlich nicht maßgeblich. Und ob mit "RAMAir" jeder 'Neue' was angfangen kann? :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Morbi
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2014, 18:55
Status: Offline

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon Morbi » 09.03.2014, 15:14

Hallo zusammen!

Danke für eure Antworten, also.... Zulassung 05.1998 (ZX 600 E) nicht 89, war der Schreibfehlerteufel wieder mal schuld :badgrin: .

Sie hat unter dem Scheinwerfer 2 vergitterte Einlässe und in jedem steckt ein Röhrchen, welches sich dann zu einem Gummischlauch verlängert, der dann in ein graues Kunstoffrohr mündet und von diesem gehen dann 2 abzweige in die Vergaser. Aus dem linken Röhrchen (von vorne gesehen) drückt sie dann lustig den Sprit raus, ist der Benzinhahn zu hört es auf, Benzinhahn wieder auf gehts von vorne los.

Wie schon geschrieben würde ich ja gerne ein Foto posten aber das klappt nicht.

So dann einen schönen rest Sonntag und ich freue mich über die nächsten Antworten.

Gruss Morbi

Benutzeravatar
Schnibbelwind
ZZR-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 28.10.2013, 10:07
Motorrad Typ: ZZR-600 E *93
Status: Offline

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon Schnibbelwind » 09.03.2014, 16:19

Kommt das Benzin aus den zwei kleinen Röhrchen am RAM air Einlass?
ZZR 600 E *93, 36tKM, ohne Ram-Air, ohne Sekundärluftsystem, abgestimmt mit Lambda-Sonde (seit 11tKM)

Meine Bilder von der ZZR 600
https://drive.google.com/folderview?id=0B65R3i8NUwsEfjB4cWs4MG1tMU9tSGVWX3RiM0JzcXNhMC1OSFB2aDRtUXlQc2hCb2FOZVU&usp=sharing

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon Oppa » 09.03.2014, 17:29

So hat er das geschrieben: diese "Röhrchen" im Lufteinlass führen über Filter in das - bei mir graue - Rohr, das vorn/oben über dem Vergaser liegt und zwischen Vergaser 1/2 und Vergaser 3/4 in den oberen Teil der beiden benachbarten Schwimmerkammern mündet. Ich kenne nun nicht den genauen Verlauf der Kanäle dort, aber liege mit meiner Vermutung wahrscheinlich richtig, dass eine oder mehrer Schwimmerkammern volllaufen, weil entweder die Düsen verstopft sind (vermutlich) oder die Schwimmer nicht mehr funktionieren. Jedenfalls würde dadurch der Spritzulauf in die Schwimmerkammer nicht mehr gestoppt und der Sprit wird über die Kanäle in das Röhrchen gedrückt.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Xavista
Fingerwundschreiber
Beiträge: 399
Registriert: 14.06.2012, 19:21
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon Xavista » 09.03.2014, 18:13

Oppa hat geschrieben: Jedenfalls würde dadurch der Spritzulauf in die Schwimmerkammer nicht mehr gestoppt und der Sprit wird über die Kanäle in das Röhrchen gedrückt.


Vermutlich nicht nur dahin, sondern auch in den Motor da dieses graue Rohr wesentlich höher liegt als der Vergaser selbst.
Also am besten direkt mal das Motoröl kontrollieren (Ölstand und Geruch)

Morbi
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2014, 18:55
Status: Offline

Re: Grosses Benzin Problem

Beitragvon Morbi » 13.03.2014, 19:24

Hallo zusammen!

Kurze Info, Mopped ist jetzt beim freundlichen Kawa Händler und der macht den Vergaser wieder fit.


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast