Vergaser undicht!

Rund um den Motor der ZZR 600
Benutzeravatar
Garam
ZZR-Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 24.03.2008, 18:15
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Vergaser undicht!

Beitragvon Garam » 28.02.2014, 21:23

Heute wollte ich das rote Groschengrab aus dem Winterschlaf wecken. Im Herbst hatte ich den Vergaser leer gefahren gehabt.

Meine Freude, dass sie gleich ansprang währte nur kurz. Als ich gerade die Choke zurückgeschoben hatte (der Motor schnurrte ruhig vor sich hin), entdeckte ich dass etwas runterlief. Unter dem Mopped hatte sich bereits ein See gebildet :shock:

Habe sofort den Zündschlüssel umgedreht. Geruchsprobe: Benzin :shock: !! Hätte ich noch etwas länger laufen lassen und der Auspuff wäre schön heiß geworden....ich will den Gedanken nicht zu Ende denken.

Vor 5 Jahren hatte ich schon mal einen undichten Vergaser. Damals tropfte es unterhalb der Ablaßschrauben der Schwimmerkammern. So alle 2 sec. ein Trofpen. Seinerzeit wurden die Nadelventile gewechselt.

Dass ein Vergaser derart überlaufen kann..... :roll:

Gibt es noch andere Fehlerquellen außer die Nadelventile?
ZX600E, EZ 8/95
41.000 km
Stahlflex, Heizgriffe, Sturzpads, Hepco - Träger (nicht schön aber praktisch); Scotoiler (Dual Injection), Racing - Scheibe, Wilbers Federn

KTM LC4 640, EZ 3/2006
20.000 km
Sebring Auspuff

"Arbeite langsam und gediegen, was nicht fertig wird bleibt liegen." (mein Opa)

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22009
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vergaser undicht!

Beitragvon Zauberer » 28.02.2014, 22:03

Zulaufschlauch mit einem Riss!
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Garam
ZZR-Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 24.03.2008, 18:15
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Vergaser undicht!

Beitragvon Garam » 09.04.2014, 20:06

Die Lösung war einfach - zu voll getankt!
Als sie auf dem Seitenständer stand, wabberte es wohl aus dem Überlauf.
Sie ist jedenfalls dicht, ohne dass ich noch irgendwas machen mußte.
Wenn Reparaturen doch immer so einfach wären!
ZX600E, EZ 8/95
41.000 km
Stahlflex, Heizgriffe, Sturzpads, Hepco - Träger (nicht schön aber praktisch); Scotoiler (Dual Injection), Racing - Scheibe, Wilbers Federn

KTM LC4 640, EZ 3/2006
20.000 km
Sebring Auspuff

"Arbeite langsam und gediegen, was nicht fertig wird bleibt liegen." (mein Opa)

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10924
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Vergaser undicht!

Beitragvon Oppa » 09.04.2014, 20:44

Hast aber lange suchen müssen! ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast