Neue Betrugsmasche! Achtung!

Für den Alltag ohne ZZR 600
Raven
Fingerwundschreiber
Beiträge: 326
Registriert: 09.05.2007, 09:34
Status: Offline

Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon Raven » 20.11.2009, 21:00

Habe diesen Beitrag in einem anderen Forum gelesen.
Es geht darin zwar um den Verkauf eines PKW, aber das Thema lässt sich
auch auf Moppeds übertragen. Vielleich hat auch hier jemand vor ein Auto zu verkaufen. Seid auf der Hut!

In dem Forum steht:

Achtung, neue Betrugsmasche!


Folgendes ist einem Kumpel von mir am letzten WE passiert:

Kürzlich hatte er einen 30 Jahre alten PKW im Zustand 4- bei ebay
versteigert, Kaufpreis 2500€. Das Fahrzeug wurde dann am letzten
Samstag-Vormittag wie besprochen durch einen Kurier abgeholt und
ordentlich bezahlt, alles war gut. Am späten Nachmittag des gleichen
Tages erhielt er dann einen sehr unfreundlichen Anruf, der sich in etwa
so anhörte:

Anrufer: „So eine *** Piep *** mit dem Auto hier! Ich lass mich nicht verarschen, die Karre geht zurück!“ (Alles geschrieen!)


Mein Kumpel: „ Hä, bleiben sie mal ganz ruhig, schreien sie mich nicht
so an und erzählen mir erst mal was los ist, das lässt sich sicher
klären.“


Anrufer (wieder schreiend): „Diese scheiß Karre, da ist der Kopf
gerissen, davon stand nix im Angebot, ich reiß dir den gesäß auf,
entweder ich bekomm 800€ zurück, oder die Karre steht wieder auf deinem
Hof, dann krieg ich aber die Transportkosten!“


Mein Kumpel (ob des groben Tons leicht eingeschüchtert): „Moment mal, ich muss das erst mal prüfen, ich rufe zurück.“


Er hat sich dann das Angebot noch mal angeguckt und ist zu dem Schluss
gekommen, dass es eigentlich Wasserdicht war, weil mehrfach darauf
hingewiesen wurde, dass das Auto restauriert werden muss und sich
vorher besichtig werden sollte (was nicht geschehen war). Auch war es
wirklich ehrlich beschrieben und praktisch keine Mängel verschwiegen
wurden, der gerissene Kopf war auch mir nicht aufgefallen. Er rief also
20min. später zurück:


Anrufer (pöbelnd): „Das wird aber auch Zeit, dass du dich meldest! Ich lass mich nicht gern hinhalten (...).“


Mein Kumpel: „Also hören sie zu, jetzt kann ich dazu erst mal gar
nichts sagen. Ich werde das ganze am Montag durch meinen Anwalt prüfen
lassen. Und erst wenn der mir zu einer Zahlung rät, bezahl ich auch.“


Anrufer (schreiend, noch mehr Druck aufbauend): „Ich glaub ich spinne,
du denkst wohl du kannst mich verarschen, ich lass mich nicht hin
halten! Ich will heut noch ne Entscheidung, die Karre steht hier auf
dem Schlepper und entweder du bezahlst heute noch, oder der steht heute
noch wieder bei dir auf dem Hof und dann gnade Dir Gott! (...)“


Mein Kumpel ist kein Weich -Ei und auch nicht so schnell zu
beeindrucken, doch diesen Druck, den der Typ da aufbaute, hielt er nun
doch nicht stand und bot also an, 500€ zu überweisen. 1. wollte er das
Auto nicht wieder auf dem Hof haben, 2. War der Preis immer noch ok.


Anrufer (nach wie vor gereizt): „OK, ich will die Kohle aber heut noch haben, bevor das Auto vom Schlepper rollt!“


Mein Kumpel: „Kein Problem, ich überweise das sofort.“

Anrufer (schreiend): „Du glaubst wohl schon wieder, dass du mich
verarschen kannst! Wie lange soll ich dann auf die Kohle warten?! Es
gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder wir treffen uns auf halber
Strecke (200km) und du gibst mir das in Bar oder über Ukash!“


Bei Ukash kann man z. B. an Tankstellen Geld “einzahlen“ und erhält pro
100€ eine Pin. Mit dieser Pin kann man sich das Geld dann auf einer
Kreditkarte gutschreiben lassen. (Kannten weder mein Kumpel noch ich
vorher.)

Er willigte also ein, zu seiner Bank zu fahren, 500€ abzuheben, zur
nächsten Aral-Tankstelle zu fahren, das Geld einzuzahlen um ihm dann
die Pins zu nennen.

Dieser Weg dauerte etwa eine halbe Stunde. In dieser Zeit rief der Typ
immer wieder an und schrieb SMS, dass mein Kumpel Ihn ja nicht
verarschen solle, sonst kämen sie noch am gleichen Abend nach Dresden
und “reißen ihm den gesäß auf!“.


Als er das Geld eingezahlt hatte und die Pins besaß, überdachte er noch
mal alles. Dabei viel Ihm ein, dass er die Handy-Nummer des Käufers ja
eigentlich gespeichert hatte, bei dem Anrufer aber seltsamer weise nie
dessen Name im Display erschien sonder nur die Nummer.

Also wählte er die gespeicherte Nummer:

Käufer: „Hallo?“

Mein Kumpel: „Hey wie geht‘s? Mit dem Auto alles in Ordnung?“

Käufer: „Ja alles klar, steht in meiner Halle, hat alles gut geklappt!“

Mein Kumpel: „Und sonst ist alles ok? Ist irgendwas mit dem Zylinderkopf? Und wo ist der Schlepper?“

Käufer: „Hä, was interessiert mich die Kopfdichtung, das Auto ist 30
Jahre alt?! Der Kurier mit dem Schlepper ist bestimmt schon wieder
zuhause.“


Mein Kumpel: „Alles Klar, danke!“

Nun war er recht verwirrt (logisch). Dachte, dass der Schlepperfahrer
vielleicht sein eigenes Ding drehen würde, konnte es aber nicht
glauben, da der sehr freundlich war und ihm sogar seine Visitenkarte da
gelassen und seine Dienste angeboten hatte. Also rief er ihn an:


Mein Kumpel: „Und, hat alles geklappt?“

Schlepperfahrer: „Jo, alles klar gegangen, Auto steht beim Kunden und
ich bin schon wieder zuhause. Kunde freute sich noch, dass der Motor
lief und dass wir Ihn runter und in die Halle fahren konnten.“


Mein Kumpel erzählte Ihm also, was Ihm wiederfahren war, der
Schlepperfahrer war genauso verdutzt, wie er. Also entschied sich mein
Kumpel zur Polizei zu fahren.

Während dessen rief der Anrufer mehrfach an und drohte, mein Kumpel hielt ihn hin.


Der Polizist hörte sich alles an und sagte, dass es leider keine
Handhabe gebe, da noch nichts passiert sei. Dann klingelte wieder das
Telefon, mein Kumpel ging ran und stellte auf laut:


Anrufer: „Du musst doch spinnen, mich hinzuhalten, rück die Kohle raus,
sonst erlebst du heute Nacht noch den Blaues Wunder, am besten du gehst
lieber gleich zur Polizei, sonst überlebst du die Nacht nicht!!!“


An dieser Stelle war der Polizist dann bereit die Kripo dazu zu holen...


Bis die da war, zermarterte sich mein Kumpel den Kopf, woher der
Anrufer von allem wusste, da ihm sowohl Käufer als auch Schlepperfahrer
glaubhaft versichert hatten, nichts damit zu tun zu haben. Dann viel
ihm ein Anruf vom Morgen des gleichen Tages ein, der ungefähr so war:


Anrufer (unfreundlich): „Das Auto ist Misst! Wir machen das rückgängig!“

Mein Kumpel: „Wie, was ist mit welchem Auto? Der Wolga? Sie haben sich
den doch noch nicht mal angesehen, der soll doch heute erst um elf
abgeholt werden?!“


Anrufer (plötzlich freundlich): „Ja ja, geht klar, können wir eventuell auch früher kommen?“

Mein Kumpel: „Äh, naja, vielleicht ein wenig, viel aber nicht, am besten sie rufen vorher noch mal an.“

Anrufer: „Alles klar, bis später!“

Mein Kumpel legte etwas verwirrt auf, dachte aber nicht weiter über dne seltsamen Gesprächsverlauf nach.



Um kurz vor elf meldete sich dann (wie schon am Vortag vereinbart) der
Schlepperfahrer, dass er am Treffpunkt sei und mein Kumpel holte Ihn
von dort aus zu dem Auto.


Was war also passiert? Der Anrufer ging am Morgen praktisch auf
Dumm-Fang. Hätte mein Kumpel schon da gesagt, „Hey, was ist denn mit
dem Auto?“, hätte der Anrufer sofort das Spielchen begonnen. So hatte
er die Information, dass das Auto noch am gleichen Tag abgeholt werden
soll und hat eben erst nachmittags wieder angerufen. Die Telefonnummer
hatte er aus der Auktion.


Die hinzugezogene Kripo kannte diese Masche auch noch nicht. Bezweifelt
auch, über die Telefonnummer etwas ermitteln zu können, denn als die
1,5h nach dem letzten Anruf eintrafen, gab es diese Nummer schon nicht
mehr (wie immer das auch gehen mag?!)! Der weg ist nun der, dass der
Fall an den Innendienst der Kripo weiter gegeben wird, der bei der
Staatsanwaltschaft sich die Erlaubnis holen muss, den Eigentümer der
Handynummer zu ermitteln. Allein das dauert ewig. Und selbst wenn sie
das schaffen, wird sich dadurch keine spur zum Täter finden lassen. Die
Kripo geht davon aus, dass diese Telefonnummer allein für diesen einen
Zweck genutzt wurde um dann sofort entsorgt zu werden.


Zum glück hat er sein Geld noch! Und glaubt mir, er ist eigentlich ein
abgebrühter Hund! Und wenn dem Sowas passieren kann, wohl fast jedem
anderen auch! Also seit auf der Hut.


Vielleicht veröffentlicht Ihr diesen Text auch in andern Foren, damit
viele Leute gewarnt werden, da die Masche ja ziemlich Frisch zu sein
scheint...


Also Augen auf beim Auto- / Mopped-verkauf und möglichst nie alleine bei der Abholung sein[U]

Benutzeravatar
dennis_liebich
Schrauber
Beiträge: 862
Registriert: 18.08.2008, 21:24
Wohnort: kerken 47647
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon dennis_liebich » 20.11.2009, 21:10

das ist echt krass. jetzt weiß ich auch, warum ich bei ebay niemals meine nummer angebe.
- Signatur entfernt - Zauberer
Mann muss nur warten können, dann wird aus Gras wieder Milch

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Beitragvon Kasi » 20.11.2009, 22:47

Raven das geht im moment durch alle foren,exakt der gleiche text.
Ich finds sehr krass und bin mir nicht sicher ob das der realität entspricht.-
Ich fänds toll wenn mich mal son spacken anrufen würde,könnte ich den doch nach soner anzergelei erstmal geflegt am telefon durchbeleidigen und dann zur körperlichen misshandlung gegen entlohnung(natürlich für mich :D )einbestellen :badgrin: ;)
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7239
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Beitragvon can2abi » 21.11.2009, 03:02

tsss tsss tssss "kopfschüttel"

man kann niemandem mehr trauen :? nneeeennneeeennneee
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Benutzeravatar
Asgard
Forenlegende
Beiträge: 4912
Registriert: 11.11.2006, 12:42
Wohnort: Obermoos
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Asgard » 21.11.2009, 16:48

Und es gibt immer wieder Neues auf der Welt :roll:
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Schaut mal hier wenn ihr wollt - meine Homepage

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sir lonn » 21.11.2009, 16:51

schade das die zahl der ehrlichen menschen täglich weniger wird. :cry:
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
Thorsten 2804
Forenlegende
Beiträge: 2391
Registriert: 16.11.2006, 21:20
Wohnort: Wanne-Eickel, NRW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Thorsten 2804 » 22.11.2009, 02:32

Ich weiss nicht was in so manchen Menschen vorgeht..... :cry: :cry:
Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln...... :cry: :cry:

Benutzeravatar
namiro
Fahrschüler
Beiträge: 17
Registriert: 27.10.2009, 12:44
Wohnort: Hofheim
Status: Offline

Beitragvon namiro » 25.11.2009, 11:33

das ist ganz schön harte kost... :shock:
als aussenstehender kaum zu glauben, aber
man muss erst mal auf die idee kommen...grad abgezockt zu werden.. :boxing
z 750 Bj:2005; 21.000km
zxr 400 Bj:1993; 36.000km
zzr 600 Bj:1998; 13.000km

wahre größe zeigt sich nicht in worten
der kleinschreiber

Benutzeravatar
Ziggy Stardust
Alter Hase
Beiträge: 587
Registriert: 04.04.2009, 22:12
Wohnort: Flintbek b. Kiel
Status: Offline

Beitragvon Ziggy Stardust » 25.11.2009, 17:03

Das sind ja schon sehr abgezockte Betrüger, die können das..

Letztes Jahr habe ich unseren Passat Kombi verkauft,
mit den erlebten Geschichten könnte ich ein Buch schreiben.
Hier nur ein paar Auszüge:

Einige Leutz benutzen Tools, die frisch eingestellte Fahrzeuge herausfiltern!
30 Sekunden nach dem Schalten der Autoscout- Annonce hatte ich den ersten Interessenten (Ich kaufen, sofort Geld!!!)
:?

Einer davon so penetrant, ich solle resevieren, er fährt sofort los (aus Köln!),
das ich verneinte, interessierte ihn garnicht :shock:

Einer hat täglich Drei mal angerufen, und zwar über mehrere Tage, der wollte auch unbedingt reserviert haben und das Auto unbedingt haben... Telefonterror!!!

Ach ja, der Typ und sein Kumpel aus Kölln sind denn auch da gewesen (Händler),
ein Riesentheater, ich hätte reserviert und zugesagt, nix Verstehen Autobahnn, Stunden Krass..
Mit Hilfe meines Nachbarn (Polizeiobermeister, 2 Meter 6, 130 Kilo) konnten die Herren zum Gehen überredet werden.

Unglaublich, was das so für Leute gibt, echt heftig!!!
Bj.02 - 14 Tkm

..wenn die Polizei sagt ''Papiere'' und ich sage ''Schere'', hab ich dann gewonnen ?

So hip it hurts..

Benutzeravatar
zzrler
Forumsschlampe
Beiträge: 3018
Registriert: 05.06.2007, 12:40
Wohnort: Mühlheim an der Donau
Motorrad Typ: keins
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon zzrler » 25.11.2009, 18:07

Ich verstehe das Problem nicht ganz Ziggy,
Kohle auf den Tisch = Schlüssel,Papiere und Auto ausgehändigt und ab vom Hof.
Keine Kohle auf den Tisch = grüß mich da wo keine Sonne hin scheint.
R I P Lotte *25.05.1998 +19.06.2009


Bevor du urteilen willst, über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst dann kannst du über mich urteilen

Benutzeravatar
Ziggy Stardust
Alter Hase
Beiträge: 587
Registriert: 04.04.2009, 22:12
Wohnort: Flintbek b. Kiel
Status: Offline

Beitragvon Ziggy Stardust » 25.11.2009, 18:31

Das sehe und kenne ich auch so, die Leutz aber nit :?
Manche sind echt durchgeknallt...
Frei nach dem Motto: Frechheit (Aufdringlichkeit) siegt!
Bj.02 - 14 Tkm

..wenn die Polizei sagt ''Papiere'' und ich sage ''Schere'', hab ich dann gewonnen ?

So hip it hurts..

Benutzeravatar
as78
ZZR-Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 31.07.2006, 09:30
Wohnort: 32130 Enger
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon as78 » 01.01.2010, 13:49

Naja es kann aber noch schlimmer kommen...
http://www.gsxr-freaks.info/vb/forum/biker-treff/24008-neuer-ebay-betrug.html

Lest euch das mal komplett durch...das ist echt der Hammer... :roll:
www.fliegenkiller.net
Mein Projekt: www.flickr.com/photos/fliegenkiller_net/collections/72157618557130337

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon Kasi » 01.01.2010, 14:11

Dem idioten würde ich sowas von helfen...der käme aus dem staunen garnicht mehr heraus.Ich würde die ware nicht abgeben und verhauen würde der mich auch nicht. :badgrin: ;)
Ist übrigens nicht neu,gabs schonmal im fahrzeugbereich...genau die gleiche nummer nur gings da natürlich um andere summen und die gangster hatten eine etwas andere qualität.Der eine stand dann am nächsten tag mit der kohle vorer tür,ein grosser kräftiger russe.Natürlich wollte der verkäufer(in diesem fall ein prof. händler) das fahrzeug nicht rausgeben für das geld...woraufhin der russe nur auf die fette schwarze limo auf der anderen strassenseite hinwies und bemerkte das wenn er ohne auto den platz verlässt seine gorillas sich mit ihm beschäftigen würden notfalls auch mit seiner familie....da hatt er dann schiss bekommen und das auto raus gegeben.
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
as78
ZZR-Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 31.07.2006, 09:30
Wohnort: 32130 Enger
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon as78 » 01.01.2010, 14:36

der Typ hatte ja echt Glück...wer weiß was die alles ohne den Hund mitgenommen hätten :roll:
und wenn man sich dann überlegt um welche Summe es dabei "nur" geht...Armes Deutschland :evil:
(bei mir hätten die auch nix zu lachen gehabt, hätte erstmal ein paar Leute zum Grillen eingeladen, und einige von dehnen mögen keine Russen :lol: )
www.fliegenkiller.net
Mein Projekt: www.flickr.com/photos/fliegenkiller_net/collections/72157618557130337

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon sanplis » 19.01.2010, 14:54

Ich wollte heute mal nachverfolgen, wie die vermeintliche Verhandlung am 06.01.2010 gegen die Ebay-Betrüger gelaufen ist. Dabei musste ich feststellen, dass der entsprechende Post mittlerweile gelöscht wurde:

Einer der Admins des GSXR Freaks Forum hat geschrieben:Die Betreiber des GSXR Freaks Forum haben sich dazu entschlossen, den Nutzer Venom zu sperren.

Venom ist gebeten worden, nachdem das angebliche Verfahren nach seinen eigenen Angaben beendet war, einen Nachweis über den Wahrheitsgehalt seiner Behauptungen zu erbringen.

Auf mehrfache Anschreiben hat der Nutzer Venom nicht reagiert, so dass wir uns leider gezwungen sehen, davon ausgehen zu müssen, dass es sich bei Venom´s Geschichte um ein Lügenmärchen handelt.

Die GSXR Freaks bieten Benutzer, die sich aufgrund unwahrer Tatsachenbehauptungen versuchen zu profilieren, keine Plattform. Aus diesem Grund waren der Threat zu löschen sowie der Benutzer Venom zu sperren.


Ich lass das jetzt mal unkommentiert aber der Thread hat definitiv gezeigt, welches krimininelle Potential bei Ebay lauern könnte wenn man dort nicht endlich mal reagiert.

Gruß
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon sir lonn » 19.01.2010, 19:25

sanplis hat geschrieben:Ich wollte heute mal nachverfolgen, wie die vermeintliche Verhandlung am 06.01.2010 gegen die Ebay-Betrüger gelaufen ist. Dabei musste ich feststellen, dass der entsprechende Post mittlerweile gelöscht wurde:

Einer der Admins des GSXR Freaks Forum hat geschrieben:Die Betreiber des GSXR Freaks Forum haben sich dazu entschlossen, den Nutzer Venom zu sperren.

Venom ist gebeten worden, nachdem das angebliche Verfahren nach seinen eigenen Angaben beendet war, einen Nachweis über den Wahrheitsgehalt seiner Behauptungen zu erbringen.

Auf mehrfache Anschreiben hat der Nutzer Venom nicht reagiert, so dass wir uns leider gezwungen sehen, davon ausgehen zu müssen, dass es sich bei Venom´s Geschichte um ein Lügenmärchen handelt.

Die GSXR Freaks bieten Benutzer, die sich aufgrund unwahrer Tatsachenbehauptungen versuchen zu profilieren, keine Plattform. Aus diesem Grund waren der Threat zu löschen sowie der Benutzer Venom zu sperren.


Ich lass das jetzt mal unkommentiert aber der Thread hat definitiv gezeigt, welches krimininelle Potential bei Ebay lauern könnte wenn man dort nicht endlich mal reagiert.

Gruß
sanplis


und genau deshalb verkaufe ich bei ebay nur noch dinge, wo keine großen oder größere geldsummen im spiel sind.
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11259
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon Oppa » 21.01.2010, 08:05

Was soll man dazu noch sagen? Selbst Warnungen vor Betrügereien sind Flopps. Kaufen nur noch um die Ecke? :?
Gruß,
Oppa
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon sir lonn » 21.01.2010, 17:30

Oppa hat geschrieben:Was soll man dazu noch sagen? Selbst Warnungen vor Betrügereien sind Flopps. Kaufen nur noch um die Ecke? :?
Gruß,
Oppa



ist die sicherste variante.
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon Kasi » 21.01.2010, 18:02

Ich finde mit gesundem misstrauen und ein paar regeln gibts keine probleme.Bei ebäh schaut man auf die bewertungen und hat schonmal einen groben überblick und ich für mein teil mache vorkasse nur bis max 150-180 euro kaufpreis...darüber zahle ich dann eben per nachnahme auch wenns ein paar euros mehr kostet.Wenn der verkäufer das nicht will macht er eben kein geschäft mit mir.Ich bin damit noch nie auffe fresse gefallen und ich mach viel mit ebay. ;)
Ich denke bei vielen leuten ist es das problem das sie vor dem kauf das hirn ausschalten und nicht genau lesen was da steht und nur noch gierig auf das schnäppchen sind :badgrin:
Natürlich wird es immer leute geben die sich bereichern wollen auf anderer kosten und dafür echt fette kriminelle energie an den tag legen.
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11259
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon Oppa » 21.01.2010, 19:20

Kasi hat geschrieben:Ich finde mit gesundem misstrauen und ein paar regeln gibts keine probleme...
Vieles, was ich in der Hinsicht lese, denke ich auch: sind die bl*d, sich auf so was einzulassen, die eine oder andere Methode ist aber so "ums Eck gedacht" dass ich nicht weiß, ob ich da sofort draufgekommen wäre. :evil: Hoffe, auch weiterhin davon verschont zu werden.
Gruß,
Oppa
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon sir lonn » 21.01.2010, 20:18

ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, das das ganze netz voll ist, mit berichten über betrug bei ebay. man aber noch nie etwas von problemen beim handel in foren wie diesem hier erlebt hat. oder nur ganz ganz wenige. :roll:
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11259
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Neue Betrugsmasche! Achtung!

Beitragvon Oppa » 21.01.2010, 22:32

Mag sein, dann stellt sich aber die Frage, wer daran ein Interesse hat und warum. Zumindest hat es zur Folge, dass man mittlerweile recht hellhörig geworden ist, was nicht verkehrt ist.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Aus dem Alltag“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast