Klettern

Für den Alltag ohne ZZR 600
Benutzeravatar
Hägar
Technischer Moderator
Beiträge: 4683
Registriert: 16.04.2005, 21:37
Wohnort: 71394 Kernen i.R.
Status: Offline

Klettern

Beitragvon Hägar » 08.10.2006, 09:55

Gestern habe ich mich von meiner Jugend (Kinder darf ich ja nicht mehr sagen ;) :D ) überreden lassen, nach langjähriger Pause wieder Klettern zu gehen. Bei uns in der Nähe gibt des die "Hessigheimer Felsengärten", eine Felsformation am Neckar-Ufer.

Früher haben wir das oft gemacht: Dort hinfahren und trainieren bis zum Umfallen. Dann Tour in die Alpen. Schöne Felswände und Gipfel erklettert. Später hatte ich einen Unfall, in dessen Folge das Klettern ein wenig in Vergessenheit geriet.

Jetzt habe ich wieder "Blut geleckt". Gestern, das war sowas von super! Das ist wie Fahradfahren. Wenn man's einmal kann, verlernt man es nicht mehr. Klar, die Kondition ist unter aller Sau. Aber das Gefühl für Griffe und Tritte, Seilführung etc. ist noch da. Jetzt bin ich so begeistert, daß es heute Mittag noch mal losgeht. Hab schon riesig Vorfreude. :D

Gibt's hier noch welche, die sich mit Klettern beschäftigen?
D-Modell aus '90, 60Tkm, E-Motor (nein, kein Elektromotor :-))

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Beitragvon Kasi » 08.10.2006, 10:08

Schon mal vorab ich klettere nicht,würde es aber sofort probieren wenn sich die möglichkeit ergibt ;)
Was machst du da ..klassiches klettern oder mehr die freeclimbing-abteilung?
Ich habe mal vor jahren jemanden kennengelernt in nürnberg der machte das auch und zwar die freecl.variante....ich habe noch nie wieder jemanden gesehen mit so einem körperbau,der bestand nur aus sehnen und muskeln der typ.Das war was ganz anderes wie die aufgepumpten arnolds ausser muckibude.Hat mich sehr beeindruckt ;)
Denn mal viel spass heute nachmittag und fall mir nicht da runter :D

Edit
Hägar für die kondition kann ich dir nur joggen empfehlen....da du nicht übergewichtig bist gibts nix besseres und billigeres ausserdem gibts schnellen erfolg bei minimalem zeitaufwand ;)
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Stunt
Kurvenheizer
Beiträge: 1355
Registriert: 05.05.2006, 21:44
Wohnort: Kaufbeuren
Status: Offline

Beitragvon Stunt » 08.10.2006, 11:57

hi leude! ja ich und meine clique gehen regelmäßig oder bzw sind regelmäßig gegangen wegen schule, zivildienst und ausbildung sind wir vor 2 wochen das erstemal wieder gegangen . . .

aber ich muss sagen wir hams immer noch drauf! :roll: ;)
also ich mach das jetzt seit 5 jahren und wa auch schon mal ganz gut aber 2 freunde von mir sind echt der hammer, die haben 2 touren inner halle gemacht und sind dann sofort wieder unters dach gestigen! vor den 2 hab ich morts den respekt!

@kasi da hast du vollkommen recht! ich stemm auch gewichte! aber die 2 kein stück und die sind mal der hammer an muskel! also nicht so arni mäßig sonder sehnig groß undso . . .
kleine info . . . alles was nur an einem seil klettert nenn man freeclimbing . . . also klettern ohne technische hilfsmittel!
da gibt es dann noch die krasse variante die du glaub ich meinst das die leute ohne sicherung klettern . . . das nennen die medien gerne "freeclimbing"

hm das höchste was ich bis jetzt geklettert bin waren 50 meter mit seil! aber ich muss sagen das reicht völlig!
das wa am kühlturm vom kernwerk in kalkar falls das jemand kennt isn nie in betriebgenommenes atomkraftwerk was ein hollander zu nem freizeitpark umgebaut hat! und an dem kühlturm waren halt griffe dran und "zufällig" hatte ich meine klettersachen dabei! ;)

gruß stunt
[Quote=vince lombardi]Winning is not a sometime thing; it's an all time thing. You don't win once in a while, you don't do things right once in a while, you do them right all the time. Winning is habit. Unfortunately, so is losing.[/quote]
-----------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Hägar
Technischer Moderator
Beiträge: 4683
Registriert: 16.04.2005, 21:37
Wohnort: 71394 Kernen i.R.
Status: Offline

Beitragvon Hägar » 08.10.2006, 12:05

Kasi, ich bin da betreffend die Unterscheidung von "free" und klassischem Klettern nicht so sicher. Freeclimbing im Hardcoresinne ist tatsächlich frei, also ohne Seil. Das ist mir ne Nummer zu heiß. Manche bezeichnen auch das Klettern in der Halle an der künstlichen Wand als freeclimbing. Nun ja, das habe ich gelegentlich zu Trainingszwecken gemacht. Aber so richtig super finde ich das nicht. Draußen im natürlichen Fels ist es zehn mal schöner. Und die absolute Spitze ist eben das Klettern in den Alpen, wo es keine einbetonierten Sicherungshaken gibt. Da heißt es Vorsteigen, die Route suchen und finden, selber Sicherungen bauen. Den Partner am Seil hochführen. Der Partner steigt dann an einem selbst vorbei, geht selbst in den Vorstieg und baut die nächste Seillänge mit allen Sicherungen auf, bis man dann im Nachstieg nachkommt, vorbeiklettert und selbst wieder im Vorstieg ist. Und wenn man die erste Seillänge eingeholt hat, dann kommt das Gefühl auf, daß man sich vom "Festen Boden" verabschiedet hat. Danach gibts nur noch den Blick nach oben. Das ist wohl das, was Du mit "klassischem" Klettern meinst. Und das ist das, was mich am meisten anmacht.

Ja, die Kondition.... Joggen, da hast Du wohl recht. Wenn da nicht mein innerer Schweinehund wäre...
D-Modell aus '90, 60Tkm, E-Motor (nein, kein Elektromotor :-))

Benutzeravatar
Stunt
Kurvenheizer
Beiträge: 1355
Registriert: 05.05.2006, 21:44
Wohnort: Kaufbeuren
Status: Offline

Beitragvon Stunt » 08.10.2006, 12:07

hi hägar! das is so nich ganz richtich!
freeclimbing ist alles was nur am gurt seil und garabiener hängt!


hm machst du sowas? oder hast du sowas gemacht? wir sind noch nie dazu gekommen mal in die berge zu fahren! weil wir noch nie soooo lang im training waren das wir uns das zutrauen würden!

gruß stunt
[Quote=vince lombardi]Winning is not a sometime thing; it's an all time thing. You don't win once in a while, you don't do things right once in a while, you do them right all the time. Winning is habit. Unfortunately, so is losing.[/quote]
-----------------------------------------------------------

Benutzeravatar
crick
ZZR-Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 24.01.2006, 14:43
Wohnort: Leipzig
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1994
Status: Offline

Beitragvon crick » 08.10.2006, 12:41

Hi Hägar,

Ich klettere auch regelmäßig. :-) Bevor meine Kinder geboren wurden, sind wir sehr viel in der sächsischen Schweiz geklettert. Freeclimbing. (OHNE Seil heisst es übrigens "Free Solo") Wir natürlich nur mit Seil :-) Nun klettern wir regelmäßig Klettersteige in den Alpen. Inzwischen macht mein Sohn auch mit. Klettersteige sind auch extrem reizvoll, obwohl die sächsische Schweiz ein extrem schönes Klettergebiet ist. Kann man sehr empfehlen.

Bild
Bild

Beste Grüße
crick
ZX600E Bj. 94
Galerie von crick

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Beitragvon Kasi » 08.10.2006, 16:17

Alles klar...verstanden :D
Bei dem gedanken irgendwo in schwindelnen höhen ohne sicherung zu klettern bekomme ich echt gänsehaut.....und ich würde mich schon in die schwer beklopptenabteilung einstufen ;)
Wo ich glaube ich ein echtes prob.mit hätte wäre der abstieg :oops:
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
crick
ZZR-Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 24.01.2006, 14:43
Wohnort: Leipzig
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1994
Status: Offline

Beitragvon crick » 08.10.2006, 17:11

Wo ich glaube ich ein echtes prob.mit hätte wäre der abstieg :oops:


Hi Kasi,
Beim Freiklettern seilt man sich am Ende fast immer einfach ab. D.h. man lässt sich am eigenen Seil mit einem Abseilgerät hinunter und zieht dann sein Seil wieder raus. Bei Klettersteigen geht man auch nicht zurück, sondern läuft einen anderen, normaleren Weg zurück.
ZX600E Bj. 94

Galerie von crick

Benutzeravatar
kowinator
Kurvenheizer
Beiträge: 1377
Registriert: 26.09.2005, 20:21
Wohnort: Essen-Ruhrpott
Status: Offline

Beitragvon kowinator » 08.10.2006, 19:01

Ich habe beim THW am Rollglis Höhenrettung gelernt.Hat Spaß gemacht
aber im Fels klettern war ich noch nie
Wer vor der Kurve nicht bremst,war auf der Geraden ne Schwuchtel.
.....................................................................
Gallerie ansehen ;)

Benutzeravatar
Hakuna
Schrauber
Beiträge: 867
Registriert: 08.09.2005, 13:04
Wohnort: Wien
Status: Offline

Beitragvon Hakuna » 08.10.2006, 20:50

Jung und unüberlegt wie ich mal war hab ich wohl die schönste Freeclimbingreise hinter mich gebracht.
In Südfrankreich in Schluchten.
Enie war sooo schön, wie im Film, also Sonne, Wasserfall, Regenbogen....

Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Roadrunner » 09.10.2006, 15:37

Tsja ...... eigentlich wollt ich jetzt nen paar bilder von Hägar´s Kletter aktion einstellen ! :D
Aber da muß ich wohl noch warten bis der Server wieder Strom hat ! :D ;)
NO RISK - NO FUN

Benutzeravatar
Hägar
Technischer Moderator
Beiträge: 4683
Registriert: 16.04.2005, 21:37
Wohnort: 71394 Kernen i.R.
Status: Offline

Beitragvon Hägar » 09.10.2006, 15:38

:? Peinlich, peinlich :? :D :lol:
D-Modell aus '90, 60Tkm, E-Motor (nein, kein Elektromotor :-))

Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Roadrunner » 28.10.2006, 14:10

......... Da das jetzt mit den Bildern wieder funzt ! :D :D :D 8) Kann ich auch endlich die Bilder von Hägar´s Kletter Ausflug mal einstellen ! :D Ich hau sie einfach mal Kommentarlos hier rein ! :D

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
NO RISK - NO FUN

Benutzeravatar
Hägar
Technischer Moderator
Beiträge: 4683
Registriert: 16.04.2005, 21:37
Wohnort: 71394 Kernen i.R.
Status: Offline

Beitragvon Hägar » 28.10.2006, 14:27

:D RR, super Bilder. Danke! :D Das war ein erstklassiger Familienausflug. Schön war auch, daß Miri und Du vorbeigekommen sind. :D

Bevor meine Kinder geboren wurden, sind wir sehr viel ... geklettert. ... Inzwischen macht mein Sohn auch mit.
@Crick: So ähnlich habe ich das auch erlebt. Zunächst haben wir Erwachsenen angefangen. Nehme an, daß das auf Deinen Bildern Dein Sohn ist. Etwa in diesem Alter haben wir unsere Kinder dann auch mitgenommen. Die sächsische Schweiz habe ich noch nicht kennengelernt. Aber alle, die schon dort waren, bestätigen, wie schön das ist.

Uns hat es oft in die Alpen gezogen. Verschiedene Klettersteige in Deutschland, Österreich und Italien. Die schönste Tour war wohl mit meiner damals 16jährigen Tochter, die sehr gut (zumindest besser als ich ;) )klettert, in der Brenta (nördliche Dolomiten). Über Klettersteige von Berghütte zu Berghütte. An jeder Berghütte haben wir dann frei kletternd den jeweiligen "Hausgipfel" erstiegen. Allerdings haben wir uns im alpinen Gelände nie über den dritten Schwierigkeitsgrad hinausgetraut. Das tut dem Spaß und dem Gipfel-Erlebnis aber keinen Abbruch. :D
D-Modell aus '90, 60Tkm, E-Motor (nein, kein Elektromotor :-))

Benutzeravatar
Frau RR
Forenlegende
Beiträge: 3319
Registriert: 18.09.2005, 20:12
Wohnort: Nordheim
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Frau RR » 29.10.2006, 11:04

Ja Hägar, das war ein schöner Tag zum Klettern und euch besuchen.

Es war schön mal zu sehen wie das lles so funzt. ;) :lol:
Die Hoffnung stirbt zuletzt! :-)
Meine Galerie

Benutzeravatar
kawasurfer
Forenlegende
Beiträge: 2309
Registriert: 19.01.2005, 09:26
Wohnort: Gutenswegen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon kawasurfer » 28.02.2007, 15:13

na sowas, wie konnte ich das übersehen. klettere auch seid dem ich in magdeburg bin. allerding ist das immer ein interessenkonflikt. ein hobby an der see und eines im gebirgre. das paßt nicht zusammen. zur zeit ordnent sich das klettern leider dem windsurfen unter.
ZX 600 D Bj. 1992 56.000 km

der schönste weg zwischen zwei punkten ist eine kurve - oder eine S-kurve?

Bild

Benutzeravatar
crick
ZZR-Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 24.01.2006, 14:43
Wohnort: Leipzig
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1994
Status: Offline

Beitragvon crick » 01.03.2007, 15:00

na sowas, wie konnte ich das übersehen. klettere auch seid dem ich in magdeburg bin. allerding ist das immer ein interessenkonflikt. ein hobby an der see und eines im gebirgre. das paßt nicht zusammen. zur zeit ordnent sich das klettern leider dem windsurfen unter.


Das geht mir absolut genau so :-) Windsurfen ist zwar nicht mein erstes Hobby, aber gelegentlich ganz nett. Da kann ich dir nur Torbole am Gardasee allerwärmstens ans Herz legen. Dort ist DER Surf-Spot in Europa, einer der geilsten Klettersteigreviere in der Nähe (Arco und Monte Albano) und Motorradkurven jede Menge. Wenn du noch Mountain-Bike fährst, weisst du nicht mehr, was du zuerst machen sollst :-)

Viele Grüße
crick
ZX600E Bj. 94

Galerie von crick


Zurück zu „Aus dem Alltag“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste