Geile Probefahrt

Für den Alltag ohne ZZR 600
Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 555
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Geile Probefahrt

Beitragvon strandmicha » 28.05.2017, 16:30

So mein Baby ist bei kawasaki in der Werkstatt. Leider haben Sie nicht vor dem 12.6. Zeit für meine. Wird also wieder knapp , wie jedes Jahr :doubt: :doubt: :doubt:

Ich habe beim Sommerfest zum 50. Jubiläum bei einem anderem kawa Stützpunkt die Chance genutzt die ich zum drachenfest leider nicht hatte, und bin Probe gefahren. Mein Plan war zzr1400 (mein traumbike), zx10r, z900 und die z1000sx.
Nun ja, ich schwärme immer noch davon 8-[

Begonnen habe ich mit der zzr. Wer sagt das es ein eisenschwein ist, mit der man keine kurven fahren kann, verstand ich bei der Probefahrt überhaupt nicht. Angefühlt hat sie sich wie unsere 600er mit HH.
Das Fest war direkt in der nähe von einigen Stadtautobahnen. :D also teste ich sie natürlich auf ihrem terrain.
Der absolute Wahnsinn =D> [-o< =D> [-o<
1.Gang eingelegt und rauf auf den Beschleunigungsstreifen, voll am Hahn gezogen und ich hatte ein bissl Angst dass sie mich abwirft. Der Punsch von 2t U/min bis ca 7t U/min ist schon brutal. Da erwartet man betend dass es obenrum weniger Zug gibt da kommt der 2. heftige Punsch vom ramair. Nun liegen 210Ps an :shock: 8)
Bei 125kmh dann den 2. Rein und der extreme Vorschub begann erneut. 8)
Bis 225 und dann den 3. Rein und dann bei 240 leider schon wieder abbremsen müssen, schließlich war die StadtAutobahn gestern nicht gerade leer in berlin.
Der Vortrieb war derart sagenhaft, da schwärme heute noch von. 8-[

Zurück von dieser Probefahrt habe ich mich umentschieden. Keine fahrt mit der zx10r da die ja die selbe Leistung hat, nur viel giftiger. Die z900 sparen ich mir, da ich sie mit der geringen Leistung bestimmt nicht gut finden würde. Also blieb noch die z1000sx mit 143ps.

Erstes Probesitzen:sehr bequem für den Alltag.
Als ich dann auf den ersten 200m losfuhr, merkte ich schon wie sehr agil sie war. Zur kurvenhatz genau das richtige. Mann muss nur an die richtungsänderung denken und fällt schon in die Kurve rein ohne auch nur irgendeine Anstrengung. Diese im Vergleich zur zzr1400 sind da echt Welten. Da verstehe ich die Kritiker die 2 2017er Modelle miteinander verglichen haben. Dann ist die 14er wirklich ein kleines eisenschwein.

Zurück zur 1000er. Ich erwartet nun nicht ganz so viel Leistung aber auch nicht wenig bei 143 PS. Aber von dem motor war ich schon enttäuscht. Hätte eher getippt auf 98 PS. Kein wirklicher Druck da nur kontinuierliche Drehzahl bis 11t dann war Schluss. Beim Beginn des roten Bereiches. Vielleicht hätte ich eine andere reinfolge wählen sollen um ein objektiveren Eindruck zu bekommen, schließlich wurde sie mir von anderen aus dem Forum sehr gut angepriesen. Was außer Frage steht ist das sagenhafte handling. Für gross dölln und harz würde ich die 1000er vorziehen. Für alles andere die 14er.
20170528_163207.jpg


20170528_163117.jpg


20170528_163045.jpg
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Kay
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 121
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon Kay » 28.05.2017, 17:47

Das Erinnert mich an damals als ich ne RSV kaufen wollte, bin mit der los zur Probefahrt und musste feststellen das die Drehzahl begrenzt wurde (war ne neue Maschiene und war wohl irgendwie Elektronisch abgeriegelt, hab es mir Damals damit Erklärt das es wohl zum Einfahren gemacht wurde und dann beim ersten Service rausgenommen wird)

Fuhr sich richtig gut nur durch die Drehzahlbegrenzung war ich sehr enttäuscht, dachte von der Beschleunigung eher die ist ungefähr genau so wie meine Pegaso die ich zu dem Zeitpunkt hatte.
Als ich mit der Pegaso vom Händler wieder weg fuhr dachte ich die Peg ist defekt, jetzt kam mir die Peg wie nen 80ger vor :-k
Wäre die Drehzahlbegrenzung nicht gewesen wäre ich warscheinlich gleich umgedreht um meine Peg reparieren zu lassen 8)

Letztendlich hab ich mich dagegen entschieden weil er mich beim Ankauf der Peg über den Tisch ziehen wollte 8)


Bei so nem Test besser unten anfangen ;)
ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Neues Aufbauprojekt: Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 30.000 km
Neu in der Garage das nächste Aufbauprojekt: Yamaha FZR 1000 Bj. 91 mit ca. 50.000 km #-o

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1155
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon Scaz0r » 28.05.2017, 20:24

strandmicha hat geschrieben:Der Punsch von 2t U/min bis ca 7t U/min ist schon brutal. Da erwartet man betend dass es obenrum weniger Zug gibt da kommt der 2. heftige Punsch vom ramair. Nun liegen 210Ps an :shock: 8)


Das Ram-AIR liegt nicht bei hohen Drehzahlen an sondern bei hohen Geschwindigkeiten.

Ram-Air heißt wörtlich Stauluft -> Staudruck bei hohen Geschwindigkeiten.
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 555
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon strandmicha » 28.05.2017, 20:48

Scaz0r hat geschrieben:
strandmicha hat geschrieben:Der Punsch von 2t U/min bis ca 7t U/min ist schon brutal. Da erwartet man betend dass es obenrum weniger Zug gibt da kommt der 2. heftige Punsch vom ramair. Nun liegen 210Ps an :shock: 8)


Das Ram-AIR liegt nicht bei hohen Drehzahlen an sondern bei hohen Geschwindigkeiten.

Ram-Air heißt wörtlich Stauluft -> Staudruck bei hohen Geschwindigkeiten.


Stimmt. Umso mehr Drehzahl umso mehr gewschindigkeit. ;)
Wahrscheinlich spielte auch noch die Begrenzung in den einzelnen gängen auch mit eine Rolle .
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
ukofumo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon ukofumo » 29.05.2017, 09:53

Hi Micha,

bei der Z1000SX lässt sich doch verschiedene Fahrmodi anwählen - kann es sein das du da ggf. die "Regenvariante" gewählt hattest?
und dir desshalb der "Punch" etwas schwächlich vor kam?
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 65Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 32Tkm
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1155
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon Scaz0r » 29.05.2017, 12:37

strandmicha hat geschrieben:
Scaz0r hat geschrieben:
strandmicha hat geschrieben:Der Punsch von 2t U/min bis ca 7t U/min ist schon brutal. Da erwartet man betend dass es obenrum weniger Zug gibt da kommt der 2. heftige Punsch vom ramair. Nun liegen 210Ps an :shock: 8)


Das Ram-AIR liegt nicht bei hohen Drehzahlen an sondern bei hohen Geschwindigkeiten.

Ram-Air heißt wörtlich Stauluft -> Staudruck bei hohen Geschwindigkeiten.


Stimmt. Umso mehr Drehzahl umso mehr gewschindigkeit. ;)
Wahrscheinlich spielte auch noch die Begrenzung in den einzelnen gängen auch mit eine Rolle .


Ich kann auch mit gezogener Kupplung in den Begrenzer drehen, schnell fahre ich deswegen nicht; und mit dem Ram-Air hat das rei ngar nix zu tun.
Die möglichweise 210 PS hat man wahrscheinlich erst nahe der Höchstgeschwindigkeit... in die Formel vom Staudruck gehen lediglich die Dichte der Luft sowie die Geschwindigkeit ein.
Und so ein Ram-Air System merkt man eher nicht, schon gar nicht in den unteren Gängen.
Was eher gespürt wird ist die Euro4-Kastration.... bei 4-Zylindern wird meistens erst ab 7.000 Umdrehungen von der Elektronik Vollgas gegeben.. ganz extremes Beispiel dafür ist die aktuelle R1 RN32:
Bild

Den direkten Zusammenhang von Ram-Air mit Drehzahl gibt es nicht. ;)
Übrigens beträgt der Staudruck bei 250 km/h und 20°C etwa nur 0,0294 bar. Viel ist das nicht.

Wenn du nur auf Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung aus bist, hättest du die ZX-10R fahren solllen, die SX ist garantiert nicht mit den selben Punkten im Lastenheft entwickelt worden (z.B. hat die Koffer und die ZX-10R nicht 8-[ ).


...und bist du die wirklich in Jeans gefahren?

:roll:
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7201
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon can2abi » 29.05.2017, 23:46

@Strandmicha , dein Rentenmöp ? :lol: :lol: :lol:

Bild

Oppa kriegt den:

Bild
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Benutzeravatar
ukofumo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon ukofumo » 30.05.2017, 12:58

:badgrin: :badgrin: :badgrin: :badgrin: :badgrin: =D>
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 65Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 32Tkm
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 555
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon strandmicha » 30.05.2017, 18:34

can2abi hat geschrieben:@Strandmicha , dein Rentenmöp ? :lol: :lol: :lol:

Bild

Oppa kriegt den:

Bild


:shock: :shock: :shock:
Nein danke :D :D

Jut für Oppa evtl. Schon..... :D
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 555
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Geile Probefahrt

Beitragvon strandmicha » 30.05.2017, 18:38

Scaz0r hat geschrieben:
strandmicha hat geschrieben:
Scaz0r hat geschrieben:
Das Ram-AIR liegt nicht bei hohen Drehzahlen an sondern bei hohen Geschwindigkeiten.

Ram-Air heißt wörtlich Stauluft -> Staudruck bei hohen Geschwindigkeiten.


Stimmt. Umso mehr Drehzahl umso mehr gewschindigkeit. ;)
Wahrscheinlich spielte auch noch die Begrenzung in den einzelnen gängen auch mit eine Rolle .


Ich kann auch mit gezogener Kupplung in den Begrenzer drehen, schnell fahre ich deswegen nicht; und mit dem Ram-Air hat das rei ngar nix zu tun.
Die möglichweise 210 PS hat man wahrscheinlich erst nahe der Höchstgeschwindigkeit... in die Formel vom Staudruck gehen lediglich die Dichte der Luft sowie die Geschwindigkeit ein.
Und so ein Ram-Air System merkt man eher nicht, schon gar nicht in den unteren Gängen.
Was eher gespürt wird ist die Euro4-Kastration.... bei 4-Zylindern wird meistens erst ab 7.000 Umdrehungen von der Elektronik Vollgas gegeben.. ganz extremes Beispiel dafür ist die aktuelle R1 RN32:
Bild

Den direkten Zusammenhang von Ram-Air mit Drehzahl gibt es nicht. ;)
Übrigens beträgt der Staudruck bei 250 km/h und 20°C etwa nur 0,0294 bar. Viel ist das nicht.

Wenn du nur auf Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung aus bist, hättest du die ZX-10R fahren solllen, die SX ist garantiert nicht mit den selben Punkten im Lastenheft entwickelt worden (z.B. hat die Koffer und die ZX-10R nicht 8-[ ).


...und bist du die wirklich in Jeans gefahren?

:roll:


Uuui. Danke für deine kurze Beschreibung =D> :D

Ja in Jeans. War ja nur Probefahrt innerhalb der Stadt....
Aber ich weiß was du meinst. Diese Einstellung habe ich sonst auch. Asche über mein Haupt. [-(
128

Wer später bremst, ist länger schnell


Zurück zu „Aus dem Alltag“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast