Drehzahl bei gezogenem Chocke

Tipps und Fragen
Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11017
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Drehzahl bei gezogenem Chocke

Beitragvon Oppa » 10.05.2016, 21:42

Das mit dem rußig-schwarz und nass widerspricht sich eigentlich. "Rußig" meint ja trocken und "nass" ist nun mal das Gegenteil davon. Das solltest Du jetzt mal näher erläutern! War das definitiv Sprit, was drauf war? :-k

Dann obacht! [-o< Benzin-nasse Kerzen verrecken ganz schnell. Am besten zuerst mal prüfen, ob da definitiv zuviel Sprit kommt und die Ursache davon abstellen. Rußig-schwarze Kerzen sprechen dafür, das das Gemisch zu fett ist, Benzin-nass dafür, dass es viel zu "fett" ist und evt. die Kerze gar nicht mehr zünden kann.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Jackieo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 321
Registriert: 14.07.2015, 12:06
Wohnort: Helmstedt
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: Drehzahl bei gezogenem Chocke

Beitragvon Jackieo » 11.05.2016, 08:51

Guten Morgen Oppa,

schön dass Du wieder hier mitmischst ;)

Also, wir haben den Motor nicht laufen lassen...von daher kann ich auch nicht sagen ob da Sprit sprudelt...

Ich denke, ich habe das Kerzenbild falsch beschrieben. Wir klären das persönlich im Harz. :roll: Man muss schon ganz schön aufpassen, wie man hier was bezeichnet um Missverständnisse auszuschließen ;)
Hatte mir extra den Kerzen-Thread durchgelesen, damit ich es ja richtig ausdrücke...tja, hat wohl nicht geklappt ;)
Bereue nie was Du getan hast, wenn Du dabei glücklich warst!
E-Model, BJ 2000, 31.000 km Mein Blog

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11017
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Drehzahl bei gezogenem Chocke

Beitragvon Oppa » 11.05.2016, 20:48

Jackieo hat geschrieben:...Also, wir haben den Motor nicht laufen lassen...Wir klären das persönlich im Harz...
:-k und wie kommst Du in den Harz? Läuft der Motor jetzt? :?:
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Jackieo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 321
Registriert: 14.07.2015, 12:06
Wohnort: Helmstedt
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: Drehzahl bei gezogenem Chocke

Beitragvon Jackieo » 13.05.2016, 10:13

Moin Oppa,

der Motor lief die ganze Zeit ;) Nur halt nicht so, wie ich es gerne hätte. Die Maschine läuft nach wie vor. Also, wenn nicht auch noch irgendwas blödes dazwischen kommt, werde ich auf jeden Fall mit dem Mädle anreisen....Ihr hört mich dann schon von weitem :lol:
Bereue nie was Du getan hast, wenn Du dabei glücklich warst!
E-Model, BJ 2000, 31.000 km Mein Blog


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast