schaltung wackelt

Tipps und Fragen
Michi82
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 24.05.2011, 21:12
Wohnort: Krauchenwies
Status: Offline

schaltung wackelt

Beitragvon Michi82 » 01.06.2011, 21:44

Ich habe eine sehr wackelnde schaltung wenn ich daran wackel wackelt alles wie ein Kuhschwanz :lol: .
Ist das Normal :?:
Diese verbindungsstange ist auch etwas krumm :oops: .

774 775 :-k

Benutzeravatar
mirkomotorrad
Kurvenheizer
Beiträge: 1879
Registriert: 21.03.2008, 22:25
Wohnort: 39638 Letzlingen
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj.2001
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon mirkomotorrad » 01.06.2011, 21:59

moin Michi,
etwas Spiel ist normal, wackeln sollte dort allerdings nichts. Ist der Schalthebel lose? Dieser sitzt auf dem Bolzen der Fussraste und ist von hinten mit einem Inbus-Bolzen verschraubt. Zum festziehen muss die Fussrastenhalteplatte runter, denn so kommst Du dort mit Werkzeug nicht ran. Sollte die verzahnte aufnahme zur Schaltwelle lose sein, schau mal, ob der der bolzen dort noch vorhanden ist und wenn ja, ob Du diesen noch nachziehen kannst. Die verbogene Schaltstange ist zwar unschön, aber nicht dramatisch, mit ihr kannst Du die Höhe des Schalthebels variieren. Falls diese auch lose sein sollte, ebenfalls nachziehen. Übrigens fehlt Dir die untere Rahmenabdeckkappe (Chromkappe), dies aber nur nebenbei :D
ZX 600 E, Bj. 2001, 41 TKm

Benutzeravatar
Black Hawk
ZZR-Mitglied
Beiträge: 272
Registriert: 24.11.2010, 18:37
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon Black Hawk » 01.06.2011, 22:04

Hauptsache Dir geht die Schaltung nicht flöten, wie mir vor einiger Zeit. :D

Festziehen und im Auge behalten.
Wat kütt, dat kütt!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11260
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon Oppa » 01.06.2011, 23:33

hm, bei mir sitzt der Schalthebel auf der Schalthebellagerschraube, die wiederum am Fußrastenträger (von außen) angeschraubt ist.

In welche Richtung lässt sich denn der Schalthebel bewegen?

Das Wackeln des Schalthebels kann eigentlich nur vier Ursachen haben: "Lager" ausgelutscht; Schalthebellagerschraube lose; Fußrastenträger lose; Schaltwelle "lose". Wenn die Schrauben alle fest sind, kann's eigentlich nur noch an der Lagerung zwischen Hebel und Fußrastenlagerschraube liegen oder das Problem sitzt tiefer!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Michi82
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 24.05.2011, 21:12
Wohnort: Krauchenwies
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon Michi82 » 02.06.2011, 10:17

also eigentlich kann ich es in alle richtungen bewegen.
Habe es nun abmontiert also der schalthebel direkt am Fußraster kann man auch gut hin und her wackeln, und die kugelköpfe lassen sich in jede richtung bewegen denke aber das ist normal.

Also mit anziehen am Fußraster ist nicht [-X bomben fest. Und wackelt immer noch nach links und rechts.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11260
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon Oppa » 02.06.2011, 10:49

Meinst Du, dass Schalthebel-Lagerschraube und Schalthebel Spiel haben? Dann: tauschen!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Michi82
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 24.05.2011, 21:12
Wohnort: Krauchenwies
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon Michi82 » 02.06.2011, 11:10

778 <---- das meine ich wackelt wie ein kuhschwanz

Benutzeravatar
ZZR-infiziert
Kurvenheizer
Beiträge: 1553
Registriert: 13.06.2009, 15:06
Wohnort: Hann. Münden
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon ZZR-infiziert » 02.06.2011, 12:06

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist im Schalthebel eine Bronzebuchse. Die ist wohl ausgeschlagen, also den Schalthebel austauschen oder Du baust ne neue Buchse ein (welche es aber nich einzeln gibt, selber bauen ist dann angesagt)
Ein kleines Moped, welches große Mopeds mächtig ärgern kann :-)

METAL FOREVER Bild

ZX600D von 1990 71.000km

Michi82
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 24.05.2011, 21:12
Wohnort: Krauchenwies
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon Michi82 » 02.06.2011, 21:00

so nun habe ich alles mal wieder zusammen gebaut und nun bekomme ich nur den ersten gang rein und keinen anderen mehr :? .

Benutzeravatar
Roli
Anfänger
Beiträge: 39
Registriert: 13.03.2011, 23:50
Wohnort: 26197 Ahlhorn
Status: Offline

Re: schaltung wackelt

Beitragvon Roli » 25.01.2012, 02:22

Moin ! Habe auch Spiel in der Schaltung ! Ist ne Krankheit vom D Modell ( Buchse leiert viel zu schnell aus !) Kannste auch nicht bestellen mußte selber machen ! Aber wer hat schon ne Drehbank Zuhause ? Oder mußt ne komplett neue einbauen ! Vom E Modell passt nicht ! MFG. Roli


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast