Klacken / Klackern an vorderer rechter Bremsscheibe

Tipps und Fragen
Benutzeravatar
cheetah
Kurvenheizer
Beiträge: 1616
Registriert: 21.02.2005, 14:26
Wohnort: 65623 westlicher Hintertaunus
Status: Offline

Klacken / Klackern an vorderer rechter Bremsscheibe

Beitragvon cheetah » 22.09.2010, 13:37

Beim Rangieren fiel mir ein komisches Klacken auf.
Zuerst habe ich es mal auf vorne isoliert, in Verdacht standen Radlager, Tachoschnecke, Bremse.
Nach dem Aufbocken vorne und dem Abbau des linken Bremssattel war es noch da, als auch der rechte Bremssattel ab war, war es weg.
Der "Gegenversuch" bei der Wiedermontage erbrachte das gleiche Ergebnis.

Immer beim gleichen Stand des Reifenventiles klackt es im rechten Bremssattel.

Was ist das?
Muss ich mir Sorgen machen?
Wie bekomme ich das Klacken weg?

Die Bremsbeläge sahen gut aus, gleichmässige Abnutzung.

Auf geht's, jetzt seid Ihr dran!

Gruss, Cheetah
...nur noch 'ne Hyperstrada.

Bild

Klick mich!

Man sollte an etwas glauben. Ich glaube, ich trinke noch ein Bier...

Benutzeravatar
Hägar
Technischer Moderator
Beiträge: 4683
Registriert: 16.04.2005, 21:37
Wohnort: 71394 Kernen i.R.
Status: Offline

Re: Klacken / Klackern an vorderer rechter Bremsscheibe

Beitragvon Hägar » 22.09.2010, 14:00

Mein erster Verdacht war auch "Radlager", da ich damals mit meinen kaputten Vorderradlagern die gleichen Symptome hatte. Aber das hast Du ja offenbar ausgeschlossen.

Was anhand Deiner Untersuchungen übrig bleibt kann eigentlich nur ein Defekt der rechten Bremsscheibe sein. Idealerweise gehst Du da mal mit einer Meßuhr dran. Wenn nichtverfügbar, versuchs mal mit der Bleistift-Methode (Bleistift am Tauchrohr festhalten und gegen die Bremsscheibe führen. Eine zweite Person dreht das Vorderrad. Schauen, ob der Bleistift an einer bestimmten Stelle der Scheibe einen Strich hinterlässt.)
D-Modell aus '90, 60Tkm, E-Motor (nein, kein Elektromotor :-))

Benutzeravatar
cheetah
Kurvenheizer
Beiträge: 1616
Registriert: 21.02.2005, 14:26
Wohnort: 65623 westlicher Hintertaunus
Status: Offline

Re: Klacken / Klackern an vorderer rechter Bremsscheibe

Beitragvon cheetah » 22.09.2010, 15:52

Hägar hat geschrieben:Was anhand Deiner Untersuchungen übrig bleibt kann eigentlich nur ein Defekt der rechten Bremsscheibe sein.

Hhm, müsste ich das nicht beim Bremsen merken?

Kann es sein, dass eine der beiden Bremsbeläge (Klötze) sich mitbewegen (ganz minimal natürlich), um dann nach knapp einer Umdrehung wieder zurüchzurutschen?
Klingt ein wenig bescheuert, ich weiss es aber gerade nicht technischer zu formulieren...
...nur noch 'ne Hyperstrada.

Bild

Klick mich!

Man sollte an etwas glauben. Ich glaube, ich trinke noch ein Bier...

Benutzeravatar
Hägar
Technischer Moderator
Beiträge: 4683
Registriert: 16.04.2005, 21:37
Wohnort: 71394 Kernen i.R.
Status: Offline

Re: Klacken / Klackern an vorderer rechter Bremsscheibe

Beitragvon Hägar » 22.09.2010, 16:20

Die Bremsbeläge bewegen sich immer ein klein wenig mit. Die ganze Sache ist nicht so starr, wie man vielleicht glauben könnte, und deshalb ist immer eine eher zufällige Relativbewegung zwischen Scheibe und Belägen da, die ja letztendlich auch für die Rückstellung der Beläge nach dem Bremsen verantwortlich ist.

Was aber regulär nicht sein dürfte, ist ein Kontakt zwischen Scheibe und Belägen in einer einer ganz bestimmten, immer wiederkehrenden Drehwinkelstellung des Vorderrades (Ventil in einer bestimmten Position, wie Du geschrieben hast). Und das ist der Grund, warum ich auf einen Schlag der Scheibe tippe.

Statt eines Seitenschlages der Scheibe ist auch noch eine Macke denkbar, die vielleicht von einer unbedachten Bordstein- oder Werkzeugberührung herrührt. Du hast ja die Winkelstellung anhand der Ventilposition identifiziert. Untersuche den Bereich der Scheibe, der in dieser Winkelstellung in der Bremszange liegt, mal mit dem Finger. Solche Macken kann man erfühlen und ggf. begradigen.
D-Modell aus '90, 60Tkm, E-Motor (nein, kein Elektromotor :-))

Benutzeravatar
cheetah
Kurvenheizer
Beiträge: 1616
Registriert: 21.02.2005, 14:26
Wohnort: 65623 westlicher Hintertaunus
Status: Offline

Re: Klacken / Klackern an vorderer rechter Bremsscheibe

Beitragvon cheetah » 23.09.2010, 11:22

So, ich kann Vollzug melden.

Ich habe zuerst versucht, mit den Fingern irgendeine Unebenheit bzw. Beschädigung zu erfühlen, da war nichts.
Dann habe ich den auf der Bremsscheibe in Frage kommenden Bereich mit einem Lappen und Bremsenreiniger gesäubert, schon war es weg.
Danach habe ich auch noch den Rest der Bremsscheibe genauso sauber gemacht, alles bestens.

Da muss wirklich nur eine klitzkleine Störung (Dreck?) gewesen sein, nur beim Rangieren trat es auf, beim Fahren habe ich nicht gehört.

Jedenfalls bin ich jetzt beruhigt, ich dachte ursprünglich, dass ich bei der Montage der Tachoschnecke einen Fehler gemacht hätte.

Hägar, vielen Dank für Deine Tipps!

Gruss, Cheetah
...nur noch 'ne Hyperstrada.

Bild

Klick mich!

Man sollte an etwas glauben. Ich glaube, ich trinke noch ein Bier...

Benutzeravatar
Hägar
Technischer Moderator
Beiträge: 4683
Registriert: 16.04.2005, 21:37
Wohnort: 71394 Kernen i.R.
Status: Offline

Re: Klacken / Klackern an vorderer rechter Bremsscheibe

Beitragvon Hägar » 23.09.2010, 13:18

Sehr schön, Gratulation!

Und übrigens mit Seitenblick auf andere User: Ich finde es absolut prima, wenn dann wie hier nicht nur Fragen gestellt werden, sondern nachher auch Feedback kommt.
D-Modell aus '90, 60Tkm, E-Motor (nein, kein Elektromotor :-))

Benutzeravatar
ZZR-infiziert
Kurvenheizer
Beiträge: 1553
Registriert: 13.06.2009, 15:06
Wohnort: Hann. Münden
Status: Offline

Re: Klacken / Klackern an vorderer rechter Bremsscheibe

Beitragvon ZZR-infiziert » 23.09.2010, 19:52

Prima Cheetah, gratuliere zur Reparatur :lol:
@Hägar, das sollte doch selbstverständlich sein, ich weiß aber auch das es lange nicht jeder macht :-k
Ein kleines Moped, welches große Mopeds mächtig ärgern kann :-)

METAL FOREVER Bild

ZX600D von 1990 71.000km


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast