Abdeckplane / Abdeckhaube / Motorradgarage für die ZZR

Tipps und Fragen
Benutzeravatar
Dr.Metulskie
Fingerwundschreiber
Beiträge: 454
Registriert: 21.06.2009, 14:43
Wohnort: Oldenburg i.OL
Kontaktdaten:
Status: Offline

Abdeckplane / Abdeckhaube / Motorradgarage für die ZZR

Beitragvon Dr.Metulskie » 23.08.2009, 12:53

Hi,

vielleicht kann mir mal jemand nen Tip für die gute Abdeckplane für die ZZR geben. Wenn ich im LOUIS Shop gucke , dann sind ja bei den meisten negative Bemerkungen.
Mir gefällt die "ABDECKHAUBE *WEB-CLASSIC*" ganz gut, allerdings kein Hitzeschutz. Die "ABDECKHAUBE *PREMIUM*" gefällt mir am besten kostet aber auch viel.

Im POLO Shop gefällt mir die Abdeckhaube mit Kennzeichenaussparung ganz gut

Was für einen Schutz verwendet ihr, z.B. zur Überwinterung wenn das Bike, leider, draußen stehen muss.

Gruß Michael
Zuletzt geändert von Dr.Metulskie am 23.08.2009, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.

Bild
ZZ-R 600 (ZX 600E), Bj. 5/2001, 29.980 km, Griffheizung, MRA Tourenscheibe rauchgrau, Sitzbank vom Sattler,


Bild

Benutzeravatar
Joker
Fingerwundschreiber
Beiträge: 464
Registriert: 14.02.2009, 12:26
Wohnort: Hockenheim
Status: Offline

Beitragvon Joker » 23.08.2009, 16:11

Ich verwende garkeinen Schutz. Das Problem an so Planen ist halt meistens, dass dadurch das Motorrad eher noch schneller rostet, weil sich darunter Feuchtigkeit sammelt. Mein Möp steht auch draußen seit über einem Jahr, hat aber noch keinen sichtbaren Rost angesetzt, außer an den Schrauben der Gepäckhaken.
VW Scirocco GT2, Bj. 91, 241.000 km
ZZ-R 600, Bj. 94, 39.000 km
Eliminator 125, Bj. 97, 5.100 km

Benutzeravatar
RAVEN`S Weibchen
Forenlegende
Beiträge: 3161
Registriert: 14.06.2007, 14:18
Wohnort: Zeiskam
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon RAVEN`S Weibchen » 23.08.2009, 18:27

Wir haben zwar ein Carport, aber als Zusatz haben wir uns die Abdeckplane von Louis noch geholt. Die ist von der Qualität etwas verstärkt und hatte damals ca. 25.-€ gekostet. Das war zum 70 jährigem Jubiläum von Louis als sie die im Angebot hatten. Die Plane liegt als Staubabdeckung und im Winter als Schutz drüber.
ZZR 600 E "Rise of the Dragon", Bj. 93 E Modell ,36 150 km, 98 PS
Lebe dein Leben und genieße jeden Tag, den es könnte dein letzter sein.

gently
Alter Hase
Beiträge: 727
Registriert: 05.09.2007, 11:02
Wohnort: Thüringen
Status: Offline

Beitragvon gently » 24.08.2009, 08:15

Bedenke, dass du eine Kennzeichen-guck-loch brauchst wenn du auf öffentlichen Verkehrsgrund stehst. ;) Bei den Louis-Dingern steht das irgendwie net dabei. Gibts die ohne Guckloch?

Aber stimmt, unter den Dingern sammelt sich Feuchtigkeit. Und gemacht für die Ewigkeit sind die auch net. Irgendwann gehen die alle mal kaputt. Und Faulheit siegt sowiso.... :D
matthias 8) zzr600 D 92' 80000km
this world is rough, and if a man's gonna make it, he's gotta be tough

Benutzeravatar
Dr.Metulskie
Fingerwundschreiber
Beiträge: 454
Registriert: 21.06.2009, 14:43
Wohnort: Oldenburg i.OL
Kontaktdaten:
Status: Offline

Wetterschutz

Beitragvon Dr.Metulskie » 24.08.2009, 08:38

Im Prinzip möchte ich nur ne guten Wetterschutz, damit das Bike nicht immer Regen oder im Winter auch Schnee ausgesetzt ist, sofern wir hier im Norden überhaupt mal Schnee haben. An sonnigen Tagen würde ich den Schutz sicherlich auch mal abnehmen. Sofern das Wetter trocken ist würde ich auch im Winter mit dem Bike fahren wollen. Hierzu fällt mir ein, gibts eigentlich im winter Startprobleme mit den ZZRs z.B. auf Grund der Kälte oder springen die auch ohne Probleme z.B. bei 0° Grad an.

Michael

Bild
ZZ-R 600 (ZX 600E), Bj. 5/2001, 29.980 km, Griffheizung, MRA Tourenscheibe rauchgrau, Sitzbank vom Sattler,


Bild

gently
Alter Hase
Beiträge: 727
Registriert: 05.09.2007, 11:02
Wohnort: Thüringen
Status: Offline

Beitragvon gently » 24.08.2009, 08:47

Wenn du mit den dicken Faust-Handschuhen (die du brauchen wirst, um nicht bei Null Grad zu frieren) noch den Choke & Startknopf betätigen kannst, sollte sie anspringen :lol: :lol: :lol:
matthias 8) zzr600 D 92' 80000km

this world is rough, and if a man's gonna make it, he's gotta be tough

Benutzeravatar
Joker
Fingerwundschreiber
Beiträge: 464
Registriert: 14.02.2009, 12:26
Wohnort: Hockenheim
Status: Offline

Beitragvon Joker » 24.08.2009, 17:30

Ja das geht, letzten Winter getestet mit Lederkombi und 22 Schichten aufs Mopped geschwungen. Die Maschine ist gut gelaufen, nur ist halt das Kühlwasser nicht warm geworden^^ Länger als ne halbe Stunde geht aber bei dem Wetter kaum, weil die Handschuhe und Stiefel als erste schlappmachen.
VW Scirocco GT2, Bj. 91, 241.000 km
ZZ-R 600, Bj. 94, 39.000 km
Eliminator 125, Bj. 97, 5.100 km

gently
Alter Hase
Beiträge: 727
Registriert: 05.09.2007, 11:02
Wohnort: Thüringen
Status: Offline

Beitragvon gently » 25.08.2009, 08:08

Na wenn du dann noch beweglich genug bist, um in einer Notsituation richtig zu reagieren. Ausweichen etc... :oops:
matthias 8) zzr600 D 92' 80000km

this world is rough, and if a man's gonna make it, he's gotta be tough

Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Birthday
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Roadrunner » 25.08.2009, 08:18

Mein Möp lief im Winter immer gut an als ich da noch gefahren bin ! ;)

Bei der Kleidung gilt , nicht viel bringt was , sondern das richtige Anziehen mit dafür geeigneter Kleidung ist der Schlüßel zum nicht erfrieren !!
NO RISK - NO FUN

Benutzeravatar
Larsman
ZZR-Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: 11.04.2008, 13:41
Wohnort: Bad Münstereifel
Status: Offline

Beitragvon Larsman » 25.08.2009, 09:55

Bin auch den Winter - außer bei Schnee - durchgefahren.

Kältetechnisch ist es nicht so wild, die moderne Kleidung macht da schon viel möglich.

Mangels der Vergaserheizung am D-Modell war das einzig ärgerliche das Vergasereis nach ein paar km und den damit verbundenen Stops. Vergessen, entsprechendes Additiv ins Benzin zu kippen :?

Aber alles in allem ist das viele Salz auf den Strassen einfach Gift für das Moped, vor allem für den Kettensatz...
ZZR 600 (D) / BJ 03.1992 / 79.000 km

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11019
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Beitragvon Oppa » 25.08.2009, 10:47

Also Abdeckplane: habe mir mal eine "billige" von einem Discounter geholt, durchaus kräftige Ausführung, sogar mit Kennzeichenfenster und den üblichen Schlaufen zum festzurren. Macht einen stabilen Eindruck, habe sie aber nur zum Staubschutz in der Garage drauf, also kein Wettertest.

Gruß,
Oppa
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Larsman
ZZR-Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: 11.04.2008, 13:41
Wohnort: Bad Münstereifel
Status: Offline

Beitragvon Larsman » 25.08.2009, 11:37

Ach ja, war ja alles OT :lol:

Habe die WebClassic von Louis, bin ganz zufrieden damit. Möp ist immer trocken und steht damit auch bei Schnee, Regen oder Eis vor der Türe.

Da sie auf Privatgrund steht, stört mich das fehlende Kennzeichenfenster nicht.

Gruss,

Lars
ZZR 600 (D) / BJ 03.1992 / 79.000 km

Benutzeravatar
Cutting-TM
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 102
Registriert: 16.07.2009, 10:53
Wohnort: Essen
Status: Offline

Beitragvon Cutting-TM » 25.08.2009, 11:52

Also ich habe eine Abdeckung mit Kennzeichen-Aussparung. Da packe ich sie immer drunter wenn es regnet usw. Werd mir über kurz oder lang aber wohl eine Garage mieten. Finde ich besser zum überwintern.
ZZR 600 E Bj. 1993

Exezz
Einmalposter
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2009, 23:32
Wohnort: MR
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Exezz » 30.08.2009, 00:09

Ich habe vor 1 Jahr bei Louis die Plane WebFlex gekauft. Aussen grün - innen weisse Beflockung. Leider hat sich der Kunststoff innen aufgelöst und meine Maschine gepudert. War nicht so schön.

Vor 4 Wochen hab ich dann die Strechhaube in Größe S-L gekauft.
Zugegeben mit 50 Tacken kein Schnäppchen, aber da meine Kleine immer draußen steht, wollte ich was Gescheites. Und ich muss sagen, die Plane ist top. Passt sehr gut und ist innen mit einem Filz gefüttert. Kein Sichtschild für Kennzeichen und durch das Strechmaterial lege ich die Rückspiegel an, dann passt es besser. Nervt zwar beim losfahren die Spiegel immer einzustellen, aber die Plane passt auch ohne angelegte Ohren.

Kann sie insgesamt empfehlen. Hochwertig verarbeitet. Hoffe das sie nach dem Winter immer noch so fit ist. Die Sonne der letzten Wochen habe ihr zumindest nichts ausgemacht. Und Kondenswasser hab ich bisher nicht finden können...

Hoffe ich konnte Dir helfen

Exezz

Benutzeravatar
Dr.Metulskie
Fingerwundschreiber
Beiträge: 454
Registriert: 21.06.2009, 14:43
Wohnort: Oldenburg i.OL
Kontaktdaten:
Status: Offline

Abdeckhaube "Premium"

Beitragvon Dr.Metulskie » 07.11.2009, 12:57

Habe mir die Abdeckhaube "Premium" nun doch bestellt, da diese grad für 20€ Ersparnis bei LOUIS im Angebot ist :D

Also Leute gleich zuschlagen :idea:

Bild
ZZ-R 600 (ZX 600E), Bj. 5/2001, 29.980 km, Griffheizung, MRA Tourenscheibe rauchgrau, Sitzbank vom Sattler,


Bild

Benutzeravatar
Silencer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 06.01.2012, 23:25
Wohnort: Göttingen
Motorrad Typ: ZZR 600 E11 Bj. 2003
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abdeckplane / Abdeckhaube / Motorradgarage für die ZZR

Beitragvon Silencer » 13.08.2015, 11:56

Eine passende Plane für Draußen zu finden ist gar nicht so einfach. Ich habe die Suche gerade hinter mir. Was ich dabei gelernt habe, notiere ich hier mal kurz, denn bis zum nächsten Mal habe ich es bestimmt wieder vergessen:

Probleme
Die Hauptprobleme bei der Auswahl: Man muss eine Plane mit ordentlicher Qualität, Austattung und Passform finden. Das ist nicht einfach.


Qualität
Bei vielen ist Planen die Qualität total lausig: Dünnes Material, mangelnde UV-Beständigkeit, nach kurzer Zeit wegbröselnde Beschichtungen. Das trifft erstaunlicherweise auch und gerade die höherpreisigen Planen der bekannten Händler und ist anscheinend von der Jahresproduktion abhängig. Es gibt im Netz haufenweise Beschwerden über Planen, die für dreistellige Beträge verkauft werden, aber nur eine Saison halten. Manche Jahrgänge der gleichen Modellserie sind dabei haltbarer als andere, glaubt man den Rezensionen.

Für die Außenhaut ist Polyamid oder dickes PVC super, zumindest was die Haltbarkeit angeht. Von dünnen Polyesterplanen solle man die Finger lassen, die halten eigentlich nie länger als einen Sommer oder ein echtes Unwetter.

Passform
Wichtig bei Auswahl von Passform und Größe: Die Plane sollte nicht zu groß sein. Dann bietet sie zu viel Angriffsfläche für Wind und flattert heftig. Außerdem staut sich Nässe, wenn sie auf dem Boden aufliegt. Die ideale Plane passt über das Mopped (ohne das bei der ZZR die Spiegel angeklappt werden müssen!) und endet 5 - 15 Zentimeter über dem Boden.

Beim Finden der richtigen Passform und Größe geht das Problem los. Welche Plane passt denn überhaupt? Auf die Angaben von Händlern und Hersteller kann man sich kaum verlassen. Louis gibt ordentliche Maße für Höhe vorn, Höhe hinten, Länge und Breite in Zentimetern an. Die stimmen nur leider in manchen Fällen nicht mit der Realität überein.

Polo gibt entweder Fantasiezahlen für das Bogenmaß aus, was ohne Kenntnisse in Mathe kaum aussagekräftig ist, oder macht wage Angaben in Prosa, á la "Hier passt eine XYZR900 drunter".

Bei anderen Herstellern fragt man sich, wie besoffen die beim Messen ihrer eigenen Planen waren, so heftig sind die Unterschiede zwischen Angaben auf der Verpackung und Wirklichkeit. Bei einem Hersteller hätte laut Angaben eine Plane in M für die ZZR gepasst. Tat sie aber nicht, erst ab XL passte der Überzieher auf die 600er. Letztlich läuft es auf gezieltes Raten mit anschließendem Ausprobieren hinaus. Das ist nervig, aber die Realität.


Ausstattung
Planen unterscheiden sich hinsichtlich der Ausstattung ganz erheblich.

Was man möchte ist eine Plane die folgende Eigenschaften hat:
- Im Bereich des Auspuffs hitzebständig
- UV-beständig
- Innen ein Vlies, damit die Plane nicht den Lack zerschmirgelt
- Eine Lüftung hat oder atmungsaktives Material, damit sich die Nässe darunter nicht staut
- Ein Kennzeichenfenster (zumindest beim Parken an Straßen, auch, wenn ich nicht rausfinden konnte, ob das Pflicht ist)
- Reflexstreifen oder auffällige Farbe (ebenfalls nicht unwichtig wenn man Straßenparker ist)
- Spannschnüre oder mindestens einen Gurt zum Festzurren

Und welche Plane kann man nun empfehlen?
Das lässt sich nicht allgemeingültig sagen. Planen werden über Jahre hinweg unter dem gleichen Namen verkauft, dabei ändern die Hersteller von Jahr zu Jahr munter Materialien und Größen, mit unterschiedlichen Ergebnissen. Was letztes Jahr noch qualitativ gut war und gepasst hat, kann nächstes Jahr bröseliger Murks sein, der hinten und vorne nicht mehr passt. Mit Stand August 2015 gibt es außerdem keine einzige Plane, die alle o.g. Anforderungen abdeckt.

Jaja, und was hast Du Dir nun zugelegt?
Ich habe mit jetzt gerade eine Büse Outdoor II, 2015er Modell, gekauft. Die ist aus schwerem Material, hat eine Lüftung und einen guten Spanngurt. In XL passt sie so einigermaßen; an den Spiegel ist sie ein wenig eng, am Vorderrad liegt sie auf dem Boden auf, hinten passt sie OK - aber nur, weil meine Zette eine Gepäckbrücke drauf hat. Die Plane hat keine Reflektoren, und schlimmer noch: sie ist Nachtschwarz, für Straßenparker also suboptimal. Zur Haltbarkeit des Innenvlies kann ich noch nichts sagen. Die Plane ist für meine Maschine und meine Bedarfe OK, aber anderen empfehlen kann ich sie nicht.



Wie sieht´s bei Euch aus? Mit welcher Plane habt ihr Erfahrungen gemacht, und welche?
Meine Kleine: 2003er E-Modell, 88k km, Motor 68k, Tourenfahrer.

Mein Blog auf Silencer137.com

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11019
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Abdeckplane / Abdeckhaube / Motorradgarage für die ZZR

Beitragvon Oppa » 13.08.2015, 20:06

meine Zette steht ja nicht draußen, es genügt also ein "Staubschutz". Dazu habe ich mir vor Jahren mal 3 Müllsäcke passend zusammengeklebt. Kosten so um die 1,50 €. Irgendwann gab's dann mal eine für lau beim Discounter, die tut's jetzt, wird aber auch kaum strapaziert. Das Bastelteil verwende ich jetzt, um das Moped abzudecken, wenn mal was siffiges zu arbeiten ist wie z. B. Bremsen entlüften. Dann wird an passender Stelle ein Loch reingeschnippelt, das Ganze z. B. um den Bremsflüssigkeitsbehälter abgeklebt und dan kann's sabbern und spritzen... ;) Geht natürlich auch bei kleinen Lackreparaturen mit der Dose etc... :D
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast