Seite 1 von 1

Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 25.06.2017, 20:20
von zinnobergelb
Hallo zusammen! :D :D

Hat jemand von euch schon mal einen Verkleidungs-Kit aus China bestellt bzw. verbaut?
Die gibt es für nahezu jedes Mopped in beliebiger Lackierung samt Aufkleber um ca. Euro 450,--
bei kostenlosem Versand.
Ich mein sowas zum Beispiel: ----->
https://de.aliexpress.com/item/7gifts-For-KAWASAKI-NINJA-ZX11-Purple-blue-HM346-ZX11R-ZX-11-ZZR-1100-90-91-92/32808594452.html?spm=2114.13010208.99999999.264.2dPpKk
Verkleidungs-Kit.jpg
Verkleidungs-Kit.jpg (11.36 KiB) 719 mal betrachtet

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 25.06.2017, 22:41
von Scaz0r
Zum einen wird da trotzdem der Tank fehlen und zum anderen: Ja, hab ich... allerdings bei einer Honda CBR 600 RR damals... Das war so 2013 rum.
Angeblich werden solche Pakete beim Zoll aber abgefangen recht häufig... Markenzeichen Fälschung und sowas.. :-k

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 26.06.2017, 09:29
von zinnobergelb
Aha, aber du hast den Kit bekommen. (nehm ich halt mal an)
Mich würde da interessieren, ob der Kit dem Original entsprochen hat.
Haben da die Befestigungen gepasst?
Manche Verkleidungen haben an der Innenseite zusätzliche "Versteifungen" damit nix klappert.
Der Tank (Tankverkleidung) ist nicht dabei, stimmt, aber die bieten die Teile in den Originalfarben an, also z.B.: blau/lila.

Ich bin da schon ein Bissl skeptisch, weil man ja nicht wirklich weiß, welche Teile die da liefern und wie
die Innenseiten aussehen.
Wenn dann irgend ein Teil fehlt (z.B.: Rücklichtrahmen) dann wäre das auch wieder blöd.

Hm. Eigentlich kann man`s nur drauf ankommen lassen. :(
Ich frag mich auch, was passiert, wenn man nicht "zufrieden" ist.
Wenn man die Teile dann vielleicht im Reklamationsfall zurückschicken muss......
Andererseits garantieren die, dass man das Geld wieder bekommt, wenn was net passen soll.

Blöd irgendwie.

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 26.06.2017, 16:18
von Scaz0r
Ich hab meine Verkleidung damals über den Anbieter "Auctmarts" bezogen.
Der Service was phänomenal gut. Und ich übertreibe nicht.
Ich hatte schon ziemlich exklusive Wünsche, bezüglich Farben und akzente - und die Verkleidung war absolut obergeil!
Vorne Perlmuttweiß metallic, welches richtig geil aussah, hinten schwart matt - was zwar cool ausgesehen hat, aber aufgrund der Empfindlichkeit nie wieder auf einem meiner Mopeds kommt.
Und dazu waren einige Akzente der Verkleidung in neongrün gehalten. Sah einfach nur geil aus. Und gepasst hat alles auch perfekt.

Da es aber eine 1:1 Kopie, sprich: Fälschung, der originalen Verkleidung ist, muss man auf extremes Glück pokern dass das durch den Zoll kommt.
Ich hatte damals doppelt Glück, dass ich das Paket bekommen habe, ohne zum Zoll zu müssen. Eigentlich hätte ich Zoll zahlen müssen; ein Zettel zum ausfüllen war auch ans Paket geklebt, aber da hat wohl jemand zu schnell ins Auto geladen oder so... Also hab ich nochmal über 100€ gespart damals. :D

Wenn die Sache mit dem Zoll und der Fälschung nicht wäre würde ich das jederzeit wieder machen... wenn ich ein passendes Moped hätte, also MIT Tankhaube. und das hatte die CBR serienmäßig.

An eine ZZR würde ich das definitiv nicht bauen, da stimmt das Verhältnis von Fahrzeugwert und Kosten irgendwie nich so ganz :-k

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 26.06.2017, 17:13
von zinnobergelb
Scaz0r hat geschrieben:
An eine ZZR würde ich das definitiv nicht bauen, da stimmt das Verhältnis von Fahrzeugwert und Kosten irgendwie nich so ganz :-k


Na ja, ich denk der Wert der ZZR ist schon überstiegen, wenn man 2x Volltanken geht... :D :D :D

Allerdings, wenn man bedenkt, was eine Lackierung von nur 2 Seitenteilen kostet ist, der Preis für die komplette Verkleidung
geradezu ein Schnäppchen.
Sogar noch, wenn der Zoll zuschlägt.

Ich hab dabei eigentlich nur Angst, dass irgendwelche Teile fehlen und man dann das Ganze erst wieder mit Altteilen
zusammenpfriemeln muss, die dann erst wieder der Lackierung angepasst werden müssen.

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 27.06.2017, 10:45
von schnorpser
Hallo,

persönlich ist mir das Gesamtrisiko (Zoll (Gebühren oder sogar Beschlagnahmung?), Passgenauigkeit und Qualität des Kunststoffs) zu hoch. Ich hab mir jetzt erst eine (sehr) gut gebrauchte Verkleidung samt Tank gekauft. Danke an dieser Stelle @korn21 ;-)
Der Tank muss noch innen saniert werden, die Verkleidung an sich bedarf eigentlich keiner neuen Lackierung. Bisher konnte ich alle Gebrauchsspuren mit Politur beseitigen.
Da ich noch unentschlossen bin, ob ich den Farbton lasse (blau) oder nicht, kümmere ich mich aktuell zunächst um die Aufarbeitung (säubern und polieren) der Einzelteile, dann entscheide ich über Verbau oder lackieren lassen. Mein Favorit (auch wenn das manche abgetragen sehen) wäre Kawa-Grün 8) (Lime Green 7 F oder Candy Lime Green 8N oder RAL 6018).


Viele Grüße,
Norbert

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 27.06.2017, 10:50
von strandmicha
Die erste Farbe einer kawa ist immer grün ! Und das kawa grün wird auch nie aus der Mode kommen. Wobei ich damit das Grün wie bei meiner meine. Die neuen grün Töne sind nicht so mein Fall. Es sei denn es sind mindestens 200 PS im bike. Dann wird die Farbe scheiss egal :D :D :D

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 27.06.2017, 15:06
von zinnobergelb
schnorpser hat geschrieben:Hallo,

....... persönlich ist mir das Gesamtrisiko (Zoll (Gebühren oder sogar Beschlagnahmung?), Passgenauigkeit und Qualität des Kunststoffs) zu hoch.


Laut ScazOr ist die Passgenauigkeit ja gar nicht das Problem, beim Zoll bin ich mir da auch nicht so sicher.
Wenn da 100 Euro zusätzlich anfallen würde ich das ja auch noch verstehen.
Aber Beschlagnahme? :(

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 29.06.2017, 07:11
von schnorpser
zinnobergelb hat geschrieben:Aber Beschlagnahme?

Sowas ist möglich wenn
- Urheberrechtsverletzung/Produktpiraterie
- Gefährdung der Verkehrssicherheit
abzusehen ist.

Sicher sind diese Punkte reine Spekulation, solange man auf keine breite Masse an Erfahrung mit eben diesen Produkten zurückgreifen kann. Muss jeder selbst entscheiden, wieviel Spielgeld ihm die Sache wert ist ;) Freiwillige vor, wir brauchen Erfahrungsberichte :D


Viele Grüße,
Norbert

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 29.06.2017, 18:44
von Schleifi
@zinnobergelb
Warum überhaupt? Deine Verkleidung ist doch augenscheinlich völlig in Ordnung. Selbst wenn ein/zwei Halter abgebrochen sein sollten, rechtfertigt das doch keinen neuen Verkleidungssatz. Die Farbe. Kann ich ja noch nachvollziehen, aber da ist das Lackieren die sicherere Alternative.
Gelegentlich sind ja auch hier gute gebrauchte Lacksätze im Angebot.

Was habt ihr das denn bisher bei den Mengen an Motorrädern, an denen dein Mann rumbastelt, gemacht? Da war doch sicher die ein oder andere räudige Verkleidung dabei?

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 29.06.2017, 21:52
von zinnobergelb
Schleifi hat geschrieben:@zinnobergelb

Gelegentlich sind ja auch hier gute gebrauchte Lacksätze im Angebot.

Nur weil ich aber im gesamten Internet keine Teile in dieser Farbkombination gefunden habe,
bin ich auf diese chinesischen Verkleidungs-Kits gestoßen, da eine Lackierung auch nicht weniger
kosten würde, dann aber immer noch die Designaufkleber nicht zu bekommen wären.


Schleifi hat geschrieben:Was habt ihr das denn bisher bei den Mengen an Motorrädern, an denen dein Mann rumbastelt, gemacht? Da war doch sicher die ein oder andere räudige Verkleidung dabei?


Stimmt, die waren manches mal sogar mehr als räudig. Und es geht da nicht einfach nur ums Geld bzw. billig.
Wenn ich denk was allein die Airbrushlackierung für die BMW gekostet hat, wird ma heute noch schlecht. :roll:

Natürlich kann man alles zum Lackierer tragen, aber bitte nicht vergessen:
Ich wohn im Ösiland! :evil:
Da ticken die Uhren etwas anders. Da ist alles, wirklich ALLES ein Problem.
1000x gehöhrt: des zahlt sich nicht aus, das kost ja mehr wie neu, des geht ned, wer weis ob des wos wird.....

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 30.06.2017, 08:03
von Schleifi
Zinnobergelb hat geschrieben: Stimmt, die waren manches mal sogar mehr als räudig. Und es geht da nicht einfach nur ums Geld bzw. billig.
Wenn ich denk was allein die Airbrushlackierung für die BMW gekostet hat, wird ma heute noch schlecht. :roll:

Natürlich kann man alles zum Lackierer tragen, aber bitte nicht vergessen:
Ich wohn im Ösiland! :evil:
Da ticken die Uhren etwas anders. Da ist alles, wirklich ALLES ein Problem.
1000x gehöhrt: des zahlt sich nicht aus, das kost ja mehr wie neu, des geht ned, wer weis ob des wos wird.....
Na dann ist es wohl eine Glaubensfrage. 8-[
Gehe ich das Risiko ein, kaufe mir einen Tank und stelle dann fest, dass sie mir das schicke neue Kleidchen beschlagnahmt haben und ich jetzt einen Tank über habe. Bestenfalls erwischen sie mich nur, ich zahle ein Haufen Steuern + Strafe zusätzlich und dann passt dieses Ding mit viel Glück einigermaßen...oder auch nicht.
Oder ich gehe in eine Lackiererei. Und überzeuge den Lackierer, dass es sehr wohl möglich ist, so ein zwei oder auch mehr Teile zu lackieren. Soo schlecht und unwillig können Eure Lackierer doch nun auch nicht sein. :-k Und ob die eine Lackierung als sinnvoll ansehen, kann Dir doch im Grunde völlig egal sein. Und billiger ist es in DE auch nicht.
Was genau ist denn jetzt mit Deiner Verkleidung nicht in Ordnung?

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 30.06.2017, 10:51
von zinnobergelb
Schleifi hat geschrieben:Was genau ist denn jetzt mit Deiner Verkleidung nicht in Ordnung?


Die Bilder zeigen die Beschädigungen.
Lackierung wird schon möglich sein, aber die Designaufkleber gibt`s nirgends mehr.
Und "nackert" schaut`s dann auch nix gleich.
Verkleidung linke Seite beschädigt.jpg

Verkleidung rechte Seite beschädigt.jpg

Verkleidung rechte Seite Riss und dem Aufkleber.jpg

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 30.06.2017, 16:55
von ukofumo
Hi, "normale Patina" :badgrin:
unsere Schätzchen sind nunmal rund 20 Jahre und mehr...

wenn das unbedingt weg soll -> werf ich mal den Begriff Spot-Repair in den Raum...
die auf den Bildern sichtbaren Lackschäden sind m.E. jetzt nicht so dramatisch dass man da unbedingt ne komplett-Lackierung vornehmen müsste

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 30.06.2017, 18:36
von Schleifi
Ich tu mich schon schwer, das als Lackschaden zu bezeichnen 8-[ Das ist ganz sicher keinen neuen Verkleidungssatz wert. Außer, Du weißt nicht wohin mit der Kohle. ;)
Du wirst Dich in den Arsch beißen, wenn Du an eine schicke neue Verkleidung deinen ersten "eigenen" Kratzer machst. 8-[

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 01.07.2017, 10:38
von Zauberer
Schleifi hat geschrieben: Du wirst Dich in den Arsch beißen, wenn Du an eine schicke neue Verkleidung deinen ersten "eigenen" Kratzer machst. 8-[
spricht die Erfahrung. ;)

Wenn du noch Geld in deine ZZR stecken willst, würde ich neue Bremsleitungen dringend empfehlen - Stahlflex bieten sich an.

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 01.07.2017, 11:36
von zinnobergelb
Jaaaaaaaaaa! 8) 8)

Hast welche über???
Mit allem was man dazu braucht????
Dichtringe, Anschlüsse und so?????

Hab hier beim Louis schon geschaut:
Ergebnis: Nur auf Bestellung und wer weiß, ob das dann passt und wirklich alles dabei ist.
Eh scho wissen : ----> Ösiland #-o

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 01.07.2017, 12:32
von ukofumo
Zauberer hat geschrieben:Wenn du noch Geld in deine ZZR stecken willst, würde ich neue Bremsleitungen dringend empfehlen - Stahlflex bieten sich an.

so seh ich das auch, mir ist wichtiger das die Technik in Ordnung ist statt dem optischen Finish.... ;)

wg. Stahlflex schau mal hier:
http://www.melvin.de/default.aspx?compP ... &TY=2&ST=2

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 01.07.2017, 19:51
von Schleifi
zinnobergelb hat geschrieben:
Hab hier beim Louis schon geschaut:
Ergebnis: Nur auf Bestellung und wer weiß, ob das dann passt und wirklich alles dabei ist.
Eh scho wissen : ----> Ösiland #-o

Was ist an der Ware anders , wenn man bei Louis aus Österreich bestellt, anstatt aus Deutschland? Mal abgesehen vom Versandpreis.

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 01.07.2017, 22:16
von zinnobergelb
Anders ist zB.: dass man bei Nachfrage gleich gesagt bekommt: Wer weiß wann das überhaupt lieferbar ist.
Oder man bekommt was geliefert, was dann nicht passt oder wo dann noch extra was dazu bestellt werden muss,
um es verbauen zu können. Bekommt man aber vorher nicht gesagt.
Das ist eine "Sonderbestellung" hab ich auch schon gehört, darum kann man das nicht zurückgeben oder umtauschen.

Ich denk einfach, dass das bei uns eine "Mentalitätsfrage" ist.
Motto: mir wurscht, net mein Problem, komisch das ist noch nie passiert..... usw.

@ukofumo ---> Danke für den Link. =D>
Da sieht man gleich auf der Page was man im Detail bekommt. Farbe wie gewünscht ohne Aufpreis!

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 02.07.2017, 09:36
von Zauberer
zinnobergelb hat geschrieben: Ich denk einfach, dass das bei uns eine "Mentalitätsfrage" ist.
Motto: mir wurscht, net mein Problem, komisch das ist noch nie passiert..... usw.

Ich denke du hast eine viel zu negative Einstellung. :lol:
Sicherlich kommt es mal vor, dass etwas bei einer Internetbestellung nicht passt oder fehlt. Nach meinen Erfahrungen ist das aber eher die Ausnahme und hat absolut nichts mit Österreich zu tun.

Auch eBay bietet reichlich Bremsleitungen für die ZZR an. Beispiel

Re: Verkleidungs-Kit Komplett-Set

Verfasst: 02.07.2017, 12:27
von Kay
Danke für den Marvin Link, Brauch ich auch noch.
Irgend wie wohne ich günstig, Spiegler ca 30 km entfernt, Fischer und Marvin ca 2-3 km von meiner Arbeitsstelle :D