Wechsel Gabelholme ohne Verkleidung abzubauen

Tipps und Fragen
c_rath
Anfänger
Beiträge: 82
Registriert: 25.08.2013, 12:26
Wohnort: 48249 Dülmen
Motorrad Typ: ZZR 600 E B. 1994
Status: Offline

Wechsel Gabelholme ohne Verkleidung abzubauen

Beitragvon c_rath » 26.05.2017, 08:52

Habe gestern die Gabelholme bei meiner ZZR 600E gewechselt nachdem ich von Scaz0r welche mit progressiven Federn bekommen habe.

In der Anleitung hier im Forum zum Wechsel der Gabelfedern ist der Ausbau der Holme beschrieben und bebildert. Allerdings sieht man auf den Bildern, dass die Verkleidung vorne komplett abgebaut ist.
Das wollte ich mir sparen, allerdings ist der Platz zwischen der Verkleidung und der unteren Gabelbrücke mehr als dürftig um dort mit einem Inbusschlüssel zu hantieren und die unteren Klemmschrauben zu lösen.

Mit einem abgesägten Inbusschlüssel ging es dann doch relativ gut. War zwar immer noch Gefummel aber es ging, und ist auf jeden Fall besser als Verkleidung abbauen.

Inbus.jpg


Hilft vielleicht dem einen oder anderen weiter die Info.
ZZR 600 E
BJ 1994 / EZ 1995
Stand 09/2016: 38.000km
Spiegler Superbikelenkerumbau

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1137
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Wechsel Gabelholme ohne Verkleidung abzubauen

Beitragvon Scaz0r » 26.05.2017, 10:54

Und das festziehen mit Drehmoment..?
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
ukofumo
ZZR-Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Wechsel Gabelholme ohne Verkleidung abzubauen

Beitragvon ukofumo » 26.05.2017, 11:12

Scaz0r hat geschrieben:Und das festziehen mit Drehmoment..?

Das sollte man NICHT ausser acht lassen - Einmal zu fest angezogen - bei dem Aluzeugs ist die Klemmung schnell Überdehnt und dauerhaft Schrott
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 65Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 32Tkm
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

c_rath
Anfänger
Beiträge: 82
Registriert: 25.08.2013, 12:26
Wohnort: 48249 Dülmen
Motorrad Typ: ZZR 600 E B. 1994
Status: Offline

Re: Wechsel Gabelholme ohne Verkleidung abzubauen

Beitragvon c_rath » 26.05.2017, 12:04

Darüber war ich aber auch gestolpert und habe es folgendermaßen "gelöst":

-> Schraube nach Gefühl angezogen, aber nach vorherigem Vergleich mit Drehmomentschlüssel an anderer "Vergleichschraube".

-> Also "Vergleichsschraube" mit Drehmonentschlüssel passend angezogen und dann die Schraube nach Gefühl gleich fest angezogen mit besagtem Inbusschlüssel. Wobei die Hebellänge ungefähr gleich war, da ich einen langen Inbusschlüssel genommen hab. Da Bild oben dient nur als Beispiel.


Ich weiß ist nicht ganz 100% korrekt, aber mir reichts so.
ZZR 600 E
BJ 1994 / EZ 1995
Stand 09/2016: 38.000km
Spiegler Superbikelenkerumbau


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste