Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Tipps und Fragen
3y3joe
Fahrschüler
Beiträge: 23
Registriert: 10.10.2015, 11:39
Motorrad Typ: ZZR 600 D
Status: Offline

Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon 3y3joe » 06.05.2017, 21:18

Ich hab sie geschenkt bekommen, na und von weitem sah sie ganz passabel aus:)
Der Tank war leer und verrostet. ( hat jemand vielleicht noch ne Tank abzugeben, auch mit Beulen, Dekor egal, aber rostfrei)
Die Versager aufgemacht , grauenvoll! und in der Airbox stand noch das Wasser. Die fotografierten Schräubchen hielten den Lagerzapfen für die Schwimmer...
Glücklicherweise habe ich die aber aufbekommen :D

Inzwischen lief sie schon mal und hörte sich gesund an, aber leider war eines der Schwimmerkammerventile nicht dicht.... und der Rasenmähertank lief über nacht in den Ansaugstutzen des vierten Zylinders....... Benzinschlag, ....aber glücklicherweise nur bei Anlasserdrehzahl, als denke ich dass die Stehbolzen etc. gehalten haben. Den Benzinschglag kannte ich bisher nur in der Theorie..... :D

Jetzt müssen halt die Versager nochmal raus, und das nach Benzin riechende Öl....
Bin mal gespannt was es alles noch so an Überraschungen geben wird....
Dateianhänge
DSC04808.jpg
DSC04811.jpg
DSC04812.jpg
DSC04815.jpg
ZZR 600 D im Aufbau 25tkm
GPZ 500 S 2 Stück 107tkm
GS 500 E 77 tkm
DR 350 50tkm
Z 440 , Ratte, 88 tkm

Benutzeravatar
Marko14
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 24.05.2017, 00:00
Wohnort: D-10315 Berlin
Motorrad Typ: ZZR600D
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon Marko14 » 27.05.2017, 19:55

Na bei nem geschenkten Motorrad überelgt man wohl nich lang :D
Ist natürlich nichts womit man sofort losfahren und in die Saison starten kann.... Habe auch schon mal überlegt mir noch ein zweites moped zu holen, so als Bastelprojekt 8)

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß mit deinem Projekt...und ganz viel Kraft und Nerven :lol:
Tel Aviv...wie der Franzose so schön sagt :D

Benutzeravatar
zinnobergelb
ZZR-Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 19.05.2017, 15:54
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 1995
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon zinnobergelb » 27.05.2017, 21:46

Hochachtung!!! =D> =D> =D>
Sowas wieder zum Laufen zu bringen ist echt eine Geduldsprobe.
Nur nicht aufgeben, das wird!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11439
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon Oppa » 28.05.2017, 09:33

Das ist 'ne Baustelle, kein Moped mehr! #-o

Mal sehen, ob der Phönix aus der Asche kommt! ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

3y3joe
Fahrschüler
Beiträge: 23
Registriert: 10.10.2015, 11:39
Motorrad Typ: ZZR 600 D
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon 3y3joe » 26.03.2019, 13:54

Diese Jahr soll sie auf die Strasse!

Tank habe ich keine brauchabaren gefunden...
Also schweissen.... und dann innen beschichten....da mein WIG Spezialist keine Zeit hatte, musste der langhaarige Bombenleger mit Schutzgas ran....und was soll ich sagen...der hat n richtig guten Job gemacht! Fast dicht, nur alle 30 Sekunden ein Tropfen! Den Rest macht dann die Innenversiegelung.
Bild habe ich mal angehängt:)
Ölwechsel und Versagerreparatur Kits sind das Minimun.... dann muss ich mal sehen wie die Mühle tut...


Hurra, ich bin wieder da, und hab Bock auf die Mühle :)
ZZR 600 D im Aufbau 25tkm
GPZ 500 S 2 Stück 107tkm
GS 500 E 77 tkm
DR 350 50tkm
Z 440 , Ratte, 88 tkm

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6538
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Solingen
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon dewahat » 26.03.2019, 20:11

Das ist aber eine langwierige Restauration :lol:
ZZR 600 E Bj.02 48 TKM
Shiver 750 Bj.11 42 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3681
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 96
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon mib79 » 27.03.2019, 09:33

Er braucht länger als ich :lol:
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

https://www.facebook.com/100002763950655/posts/1823525117749602?sfns=mo

3y3joe
Fahrschüler
Beiträge: 23
Registriert: 10.10.2015, 11:39
Motorrad Typ: ZZR 600 D
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon 3y3joe » 27.03.2019, 12:09

Eile mit Weile Jungs:) ist ja nicht so , dass ich nix zum fahren hätte....:)

Sagt mal Ihr E Fahrer, irgendwo stand hier im Forum, dass die E besser von unten raus geht, und die D Drehzahl braucht,
was ist denn da dran?
ZZR 600 D im Aufbau 25tkm
GPZ 500 S 2 Stück 107tkm
GS 500 E 77 tkm
DR 350 50tkm
Z 440 , Ratte, 88 tkm

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 755
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon strandmicha » 28.03.2019, 21:34

Also meine E braucht auch Drehzahl. Alles über 7000 ist erst Spass :D :D :D 8)
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11439
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon Oppa » 28.03.2019, 22:43

Micha, Du hast ja auch viel "Fizzlibuzzli" an Deiner Zette verbaut! ;)

man sollte also nur unverbaute, originale Modell vergleichen, so wie da andere Enddämpfer oder gar 4in1-Anlagen verbaut sind, gilt der Vergleich nicht mehr:

1. unten raus: Durch Änderungen, insbesondere am gesamten Zuluft- und Abgassystem hat man schon im Anfahrbetrieb mehr Dampf, vermutlich wurden auch die Elektronik entsprechen angepasst.
2. das RAM-Air bringt auch oben mehr Durchzug und damit mehr Highspeed.

Eine kleine Leistungsdelle um 5tUpM ist dennoch geblieben, wenn auch weniger deutlich. Durch den besseren Durchzug im unteren Drehzahlbereich ist sie alltagstauglicher geworden, zu dem Zeitpunkt der Entwicklung der E stand die ZX6R als Rennerle-Nachfolger schon auf den Reißbrettern.
Zuletzt geändert von Oppa am 29.03.2019, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7331
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: alt: D, 93 neu: E, 98
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon can2abi » 28.03.2019, 23:42

Also nach 14 Jahren und fast 100tkm mit meiner D , habe ich nun den direkten Vergleich mit meiner meiner E (einzig K&N) sonst org.

kann ich @oppa voll zustimmen, bis auf die "DELLE" bei 5tumin (diese habe ich nicht Bemerkt) ,,
es war ungewohnt und doch begeisternd, das die E nicht immer auf Drehzahl gehalten werden muss und auch mal Schaltfaul gefahren werden kann.
man kann jeden Gang schön von unten nach oben ausfahren.
Bis auf paar Ausnahmen 8) habe ich sie noch verschont mit den Drehzahlorgien..
warte auf meine Michelin, dann muß ich die ja einfahren ;)
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Benutzeravatar
silverblack
Fingerwundschreiber
Beiträge: 380
Registriert: 16.08.2006, 23:59
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.98
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon silverblack » 05.04.2019, 22:26

Diese Delle bei 5000RPM hab ich auch nicht.
Rombos + K&N
Am RahmAir sind die Volumenbehälter entfallen und die Löcher dazu verschlossen...
Die 98PS Drosselscheiben sind auch raus...
Kawasaki ZZR600E Bj 98, 38000km
Neuaufbau Frühjahr 2007 * Umbau auf Ducati Scheinwerfer (1098) Frühjahr 2010 * Stillgelegt von 2014 - 2019 * und nun die Vollendung des letzten Umbaus...

3y3joe
Fahrschüler
Beiträge: 23
Registriert: 10.10.2015, 11:39
Motorrad Typ: ZZR 600 D
Status: Offline

Re: Restauration ZZR 600 D nach 5 Jahren Laternenparken

Beitragvon 3y3joe » 23.04.2019, 09:36

Moin Jungs, danke für die vielen Antworten!
Bin wieder mal hier und es hat sich auch ein bisschen was getan an der Zette:)
Tank ist beschichtet, und hoffentlich läuft das Benzin jetzt nur noch da raus wo es soll! :)
Dichtung für den Benzinhahn ist auch bestellt, für den Tankgeber hat ich nichts gefunden....
Aber da tut es ja auch ein normaler O-ring, da sind ja keine Stege drin.
Hat jemand n Tip welche O-ring Grösse dafür geeignet ist?

Fragen zur Motorabstimmung:
Hat die D auch Srosselnverbaut in der 98 PS Version?
Durchzug: Ist meine erste Vielzylinder, bin bislang nur Twins gefahren.
Ich hätte schon gerne ordentlich Durchzug von Unten raus, gibts da Tips?
Die Originalauspuffanlage will ich dranlassen.

LG

Joe
ZZR 600 D im Aufbau 25tkm
GPZ 500 S 2 Stück 107tkm
GS 500 E 77 tkm
DR 350 50tkm
Z 440 , Ratte, 88 tkm


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast