Drehteil gebraucht!

Tipps und Fragen
Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Drehteil gebraucht!

Beitragvon Scaz0r » 01.02.2017, 09:27

Moin zusammen,

ich brauche ein Drehteil!
Hoffe jemand kann eins drehen oder kennt jemanden.

Folgendes Problem:
Um meine Räder zu wuchten, muss ich die Felgen jeweils mit zwei konischen Zentrierböcken auf einer 3/8" Achse zentrieren, hier ein Foto wie das aussieht:
Bild

Jetzt das Problem:
Bild

Der Außendurchmesser meiner Zentrierböcke beträgt 27mm, der Achsdurchmesser meiner Hinterradfelge aber 28mm. Passt also nicht.
Kann mir jemand nun einen "Konusmantel" drehen?
Ich dachte mir ich könnte den dann auf die Zentrierböcke stülpen und die dann einfach verdicken.

Alternativ wäre es auch möglich, ein 28mm Rohr zu verwenden, allerdings müsste dies dann haargenau den selben durchmesser haben wie meine Steckachse... :-k

Kann das jemand drehen? Eventuell gegen Vorlage der originalen Steckachse ein Rohr passend drehen?

Würde gerne weiterhin meine Räder selber wuchten / wechseln. :D
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Ace007 » 01.02.2017, 09:44

Du brauchst demnach 2 Drehteile, oder?

Schick mir mal ne technische Zeichnung mit Bemaßung der Teile wie du sie haben willst.

Am einfachsten denke ich sind 2 Zentrier-Konuse auf die originale Achse.

Werde es dann meinem Dreher vorlegen. Hoffe der hat Zeit und Lust
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Scaz0r » 01.02.2017, 10:23

Hi,

richtig, brauche 2 davon.

Mit originaler Achse meinst du die 9,6mm Achse die ich hab?
Also 2 komplett neuer Konusse?
Dann dürfte es auch eigentlich mehr sinn machen, die beiden direkt dicker zu gestalten mit einer neuen Achse, die knapp 10 mm kommen mir etwas dünn vor - könnte mir vorstellen dass sich das doch unangenehm biegen könnte.
so 15 mm wären schon besser.

Warum ich eigentlich nur so "Sleeves" haben wollte liegt daran, dass in den Konussen noch eine Querbohrung mit einer Madenschraube ist, um die Teile auf der Wuchtachse zu fixieren.

Bei einer Neuanfertigung würde das dann ja sowieso mit rein müssen.
Eine technische Zeichnung wird schwierig, habe gerade kein CAD zur Hand / einen neuen Rechner.

Wäre das möglich 2 neue Konusse mit neuer Achse anzufertigen? Dann wäre ich perfekt ausgestattet. Finde die Lösung besser als ggf. ein Rohr zu nehmen oder so - besser als ein übergesteckter Adapter sollte das auch sein.
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Ace007 » 01.02.2017, 10:31

Werde das mal so meinem Dreher vorschlagen.

Jetzt noch die Frage bis zu welchem max. Außendurchmesser? 30mm?
Welche Steigung am Konus (ergibs sich dann aus der Länge des Konus). Denke mal Länge wie der Originale, Flanken werden dann halt etwas steiler.

Achsdurchmesser ergibt sich dann aus dem "Rohmaterial". Hoffe er hat was passendes.

Bohrung mit Madenschraube bekommt er hoffentlich hin....hat leider seine Fräsmaschine verkauft.
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Scaz0r » 01.02.2017, 10:34

Hallo,

ja, ich denke 30 mm oder so Richtung 33mm sollten passen, sodass jedes Motorrad auf dem Markt versorgt sein sollte (keine Ahnung was ich sonst noch so in der Zukunft fahren werde).

Und die Steigung ist ja eigentlich egal, lieber steiler bevor ich das Paket Felge-Konus auf der Achse nicht mehr auf meinen Wuchtbock kriege :lol:

Der Durchmesser der Achse sollte halt nicht -zu- groß werden, damit die noch durch gängige Felgen passt.

Dankeschön schonmal! :D
Bin mal gespannt was das gibt :D
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Ace007 » 01.02.2017, 10:50

Eins noch:

Wie lang soll die Achse werden? (Breite Wuchtbock)
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 879
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon TopfGold » 01.02.2017, 11:13

Wer wuchtet denn Hinterräder??
Den Ruckdämper und den leichten Kettenträger hast aber hoffentlich schon auch mit auf deinem Wuchtbock?

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Scaz0r » 01.02.2017, 11:13

Das muss ich eben ausmessen lassen sobald jemand zuhause ist, ich bin ja mittlerweile in Garching/München stationiert, und mein Wuchtbock ist noch in Hagen zuhause.
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Scaz0r » 01.02.2017, 11:22

TopfGold hat geschrieben:Wer wuchtet denn Hinterräder??
Den Ruckdämper und den leichten Kettenträger hast aber hoffentlich schon auch mit auf deinem Wuchtbock?


Ich! :D
Warum auch nicht? Ob man das merkt oder nicht sei mal dahingestellt, ich hätte es aber gerne ausbalanciert.
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Asgard
Forenlegende
Beiträge: 4899
Registriert: 11.11.2006, 12:42
Wohnort: Obermoos
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Asgard » 02.02.2017, 23:51

Ich hab jetzt nicht die genauen Masse im Kopf, aber ich für mein mein Bock extra eine grössere Achse mit grösseren Kegeln gekauft. Das gibts normal zu kaufen.

Edit habs gefunden gibts bei Louis und geht bis Achsdurchmesser 34.5 mm
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Schaut mal hier wenn ihr wollt - meine Homepage

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Ace007 » 03.02.2017, 08:14

Danke Asgard. Für den Preis braucht man die Drehmaschine erst gar nicht einschalten.....
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Drehteil gebraucht!

Beitragvon Scaz0r » 03.02.2017, 08:27

Manches kann so einfach sein... Auf die Idee wäre ich nicht gekommen :shock:

Danke euch zwei! :D
Bild Bild Bild

Bild


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast