Destilliertes VS demineralisiertes Wasser

Tipps und Fragen
Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Destilliertes VS demineralisiertes Wasser

Beitragvon dr.gonzo » 26.05.2016, 10:01

Wollte ein Thema mit euch teilen, dass im Forum noch nicht existiert.

Hab mich nie getraut, das destillierte Wasser ausm Lidl in meine Batterien zu kippen.
Statdessen das teurere demineralisierte ausm Louis genommen. Habe eben kurz recherchiert, das hier ist die beste Quelle:

http://kolloidales-silber-technik.de/de ... es-wasser/

Fazit: Demineralisiertes Wasser enthält bei etwa gleicher Mineralreinheit mehr organische Verunreinigungen als destilliertes, und man kommt teurer dran (in diesem Falle).

Ich denke, die empfindliche Batterie von jeglichen Unreinheiten zu schonen, leitende und nichtleitende, ist sinnvoll.

Daher klare Entscheidung: Destilliertes Wasser ;)
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Destilliertes VS demineralisiertes Wasser

Beitragvon Oppa » 26.05.2016, 11:54

Wäre dann noch die Frage, ob aus Glasflasche oder Kunststoffbehälter. Denke, das spielt in der Batterie keine Rolle, aber letztendlich könnte das nur eine Reihenuntersuchung zeigen... ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Destilliertes VS demineralisiertes Wasser

Beitragvon dr.gonzo » 27.05.2016, 09:55

Wollen wir mal nicht übertreiben ;)
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

funky
Fingerwundschreiber
Beiträge: 406
Registriert: 12.03.2011, 23:27
Wohnort: kiel
Status: Offline

Re: Destilliertes VS demineralisiertes Wasser

Beitragvon funky » 27.05.2016, 19:05

Nö, nö, aber ,)
in Flüssigkeiten sind auch Gase enthalten, damit zb. die Fische atmen können =P~
Bild

ZX9R EF

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Destilliertes VS demineralisiertes Wasser

Beitragvon Oppa » 27.05.2016, 22:50

Dann habe ich ja Glück! Habe 'ne LifePO4, die atmet nicht, die frisst nur Strom! :badgrin:
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast