Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Tipps und Fragen
Benutzeravatar
Warren
Fahrschüler
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2016, 16:24
Wohnort: Bad Salzuflen
Status: Offline

Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Warren » 17.03.2016, 18:05

Hallo zusammen,
ich hoffe ich bin hier jetzt in der richtigen Abteilung :D

Ich habe vor meine Felgenfarbe zu ändern, da ich nicht glaube das rote Felgen zu einer blauen Verkleidung passen.

Ich habe allerdings gelesen, das bei lackierten Felgen sehr schnell der Lack abplatzen soll und bei Pulverbeschichteten die Beschichtung einreißen kann,
wenn das Mopped z.B. zu lange in der Sonne steht.

Also, Lackieren oder lieber mehr bezahlen fürs Pulvern?

Schonmal danke im voraus.

LG
Kawasaki ZZR600 E Bj. 1995 52000KM

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon tachmmann » 17.03.2016, 18:15

Wie wäre es mit folieren? Ist in verschiedenen Farben möglich und bei Macken leicht auszubessern. Hat mein Bruder mit seinen Winteralufelgen gemacht und jetzt nach 2 Jahren fangen erst die kleinen Stellen an.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Warren
Fahrschüler
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2016, 16:24
Wohnort: Bad Salzuflen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Warren » 17.03.2016, 19:07

tachmmann hat geschrieben:Wie wäre es mit folieren? Ist in verschiedenen Farben möglich und bei Macken leicht auszubessern. Hat mein Bruder mit seinen Winteralufelgen gemacht und jetzt nach 2 Jahren fangen erst die kleinen Stellen an.


Dann ist die Frage ob Folie besser hält als Lack.
Mir geht es nur darum, nicht zweimal zu kaufen.
Kawasaki ZZR600 E Bj. 1995 52000KM

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon tachmmann » 17.03.2016, 19:09

wie gesagt die folierten Alus von meinem Bruder halten auch das Salz aus. Klar muss man gegebenfalls mal nachbessern aber das ist einfacher als lackieren und du hast immer noch die Möglichkeit die Folie wieder abzuziehen.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Warren
Fahrschüler
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2016, 16:24
Wohnort: Bad Salzuflen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Warren » 17.03.2016, 19:13

Ist das Folieren denn günstiger als Lackieren?
Kawasaki ZZR600 E Bj. 1995 52000KM

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon tachmmann » 17.03.2016, 20:23

http://www.ebay.de/itm/Plasti-Dip-Perfo ... jk22hM_UWg

Er hatte für Autofelgen 3 von 4 Dosen verbraucht, geplant ist eine Dose pro Felge.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3552
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon mib79 » 18.03.2016, 00:23

Also meine sind gepulvert... Müssen zwar die Lager raus , aber es hat sich gelohnt
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Ace007 » 18.03.2016, 08:05

Ich habe mein gelackt. Vorteil ist, wenn Macken drin sind einfach anschleifen und drüber nebeln.
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157

Benutzeravatar
Warren
Fahrschüler
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2016, 16:24
Wohnort: Bad Salzuflen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Warren » 18.03.2016, 15:20

Ace007 hat geschrieben:Ich habe mein gelackt. Vorteil ist, wenn Macken drin sind einfach anschleifen und drüber nebeln.



Genau deswegen habe ich die bedenken beim Pulvern.
Wie lange haben deine gehalten bis sie nachgearbeitet werden mussten?
Kawasaki ZZR600 E Bj. 1995 52000KM

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Ace007 » 18.03.2016, 17:12

Hab sie erst diesen Winter lackiert.
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157

Benutzeravatar
emil
Kurvenheizer
Beiträge: 1732
Registriert: 22.07.2008, 22:53
Wohnort: Nähe Erfurt / Thüringen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon emil » 19.03.2016, 20:55

Meine sind auch in "verkehrsweiss" gepulvert und ich habe die Lager drin gelassen, lediglich mit dem Lagerduchmesser entsprechenden Karosseriescheiben und ner durchgehenden Gewindestange abgedeckt....das war alles.....habe sie jetzt 3 Jahre dran und nachgebessert hab ich da gar nichts
ZZR 600 E, 58.000km, Bj.1995

Benutzeravatar
Asgard
Forenlegende
Beiträge: 4897
Registriert: 11.11.2006, 12:42
Wohnort: Obermoos
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Asgard » 20.03.2016, 21:34

Ist aber absolut unüblich, dass ölige Teile beim Pulvern am Teil bleiben. Denn die Öldämpfe sind beim Pulvern extrem kontraproduktiv. Meine Meinung ist, pulvern ist eine billige, robuste Beschichtung. Lackieren ist vll nicht ganz so unempfindlich, auf alle Fälle wenns gut gemacht ist teurer aber dafür schöner. Es kommt natürlich auch auf die Farben an. Emils weiss schaut sehr gut aus, mein grün war lackiert und hätte gepulvert nie so gut ausgesehen.
Achja Pulvern kann man auch ausbessern, das Pulver wir da mit ner speziellen Flüssigkeit verflüssigt und dann so aufgetragen.
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Schaut mal hier wenn ihr wollt - meine Homepage

Benutzeravatar
Superfly_HOF
Kurvenheizer
Beiträge: 1409
Registriert: 15.07.2006, 14:35
Wohnort: Lkr Fürth
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Superfly_HOF » 21.03.2016, 22:11

Das man gepulverte Teile nicht ausbessern kann, würde ich auch nicht unterschreiben. Habe selbst gepulverte Felgen beilackieren lassen, sieht man nichts und ich bin echt penibel was so etwas angeht.

Pulvern reicht völlig aus. Es gibt eigentlich alle Farben, auch chrome, metallic und und und, da sollte sich doch etwas finden lassen. Wenn es natürlich etwas ausgefallenes sein muss, mehrfarbig, Muster, Airbrush kommt man um eine Lackierung nicht rum....

Lass sie doch einfach einfarbig pulvern und gut ist. Hatte vor ca. 2 Jahren 60 Euro für eine 19 Zoll Alufelge mit Randsteinschäden entfernen gezahlt (ohne Versand).

Toms-Felgenservice.de
________________________________
ZZR600D, EZ 1990, candy cardinal red, luminous rose opera, ~ 69.000 km

Die ZZR600 ist zu verkaufen!

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Ace007 » 22.03.2016, 08:00

Hat ja auch keiner behauptet dass man gepulverte Felgen nicht ausbessern kann ;)
Gelackte sind auf jeden Fall einfacher auszubessern.

Muss aber jeder selbst wissen ob er lackt oder pulvert.
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157

Benutzeravatar
Warren
Fahrschüler
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2016, 16:24
Wohnort: Bad Salzuflen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Warren » 22.03.2016, 17:18

Lasse sie jetzt Pulvern, vielen dank für die ganzen Feedbacks! =D>
Kawasaki ZZR600 E Bj. 1995 52000KM

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Oppa » 22.03.2016, 19:33

Hast Du schon einen Preis?
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Adu
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 114
Registriert: 30.05.2012, 12:26
Wohnort: Flechtingen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Adu » 24.03.2016, 18:38

Die Felgen mit Pulver beschichten ist die richtige Entscheidung. Die Lager in den Felgen zu lassen geht eigentlich nicht, da die Felgen zum Reinigen erst mal in ein Säure Bad wandern. Das würde die Lager zerstören - Dichtring. Wenn vernünftig gearbeitet wird - Grundierung und Deckschicht halten die "ewig". Ich habe vor 10 Jahren (ca. 60.000 km) die Felgen (nicht ZZR) beschichten lassen. Schäden sind keine erkennbar. Die Felgen der ZZR sind auch noch dran und die Schwinge gleich mit. Und vergiss den Kettenblattträger nicht!
Dein Mopped ist zu schnell wenn du Angst hast es zu starten!

Benutzeravatar
Warren
Fahrschüler
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2016, 16:24
Wohnort: Bad Salzuflen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Warren » 24.03.2016, 20:09

Warren hat geschrieben:Die Lager in den Felgen zu lassen geht eigentlich nicht, da die Felgen zum Reinigen erst mal in ein Säure Bad wandern. Das würde die Lager zerstören - Dichtring. Und vergiss den Kettenblattträger nicht!


Ich habe eine Presse zur Verfügung, kann ich das mit der richtigen Pressform nicht selber rausmachen?
Kettenblattträger?
Kawasaki ZZR600 E Bj. 1995 52000KM

Benutzeravatar
Warren
Fahrschüler
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2016, 16:24
Wohnort: Bad Salzuflen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Warren » 24.03.2016, 20:11

Oppa hat geschrieben:Hast Du schon einen Preis?


Nein noch nicht, mein Mopped steht noch bei einer Werkstatt, die ihren Pfusch beheben muss:D
Kawasaki ZZR600 E Bj. 1995 52000KM

Adu
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 114
Registriert: 30.05.2012, 12:26
Wohnort: Flechtingen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Adu » 24.03.2016, 21:56

ich ahne es schon was im Anschluss von einigen Leuten kommt - aber die Lager bekommt man mit einem Hammer und einem Bolzen prima raus. Unter Nutzung einer entsprechend großen Nuss bringt man die Lager auch wieder rein. Mit einer Presse wird es sicherlich einfacher gehen. Los meckert mal über den Traktorenschlosser :cry:
Dein Mopped ist zu schnell wenn du Angst hast es zu starten!

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3552
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon mib79 » 24.03.2016, 22:19

Meine Lager hat der freundliche Motorradschrauber für'n 10ner gepresst
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Oppa » 25.03.2016, 09:45

Adu hat geschrieben:...Los meckert mal über den Traktorenschlosser :cry:
mecker, mecker!...genügt das? ;) Und bitteschön, heute heißt das "Land- und Baumaschinenmechatroniker", nix "Traktorenschlosser", so viel Zeit muss sein! :badgrin:

Nun ja, habe selbst so was noch nicht gemacht und ohne Anleitung, ohne mal zugeschaut zu haben und mit "Notwerkzeug" ist das auch so 'ne Sache, gehe selbst an neue Projekte immer mit spitzen Fingern ran.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Adu
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 114
Registriert: 30.05.2012, 12:26
Wohnort: Flechtingen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Adu » 25.03.2016, 17:31

während meiner Ausbildung zum Kfz-Schlosser (schon klar - heute Mechatroniker - dafür wissen die nicht was Schleifpaste und Bremsfett ist) wurde mir gesagt, dass der Hammer das sensibelste Werkzeug ist. Stimmt!
Zum Kettenblattträger - das Ding wo das Kettenblatt angeschraubt wird und der Ruckdämpfer drin ist - habe ich immer gleich mit beschichten lassen. Natürlich auch mit einem neuen Lager versehen. Das passt dann farblich und ist unempfindlicher gegen Dreck und Rost.
Dein Mopped ist zu schnell wenn du Angst hast es zu starten!

Benutzeravatar
Warren
Fahrschüler
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2016, 16:24
Wohnort: Bad Salzuflen
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Warren » 26.03.2016, 14:09

Dann werde ich mir mal ein neues besorgen und werde auch gleich den Ruckdämpfer auswechseln, wurde ich glaube noch nie gewechselt :D
Kawasaki ZZR600 E Bj. 1995 52000KM

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22015
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Felgen Lackieren oder Pulvern lassen?

Beitragvon Zauberer » 28.03.2016, 13:46

Warren hat geschrieben:Dann werde ich mir mal ein neues besorgen und werde auch gleich den Ruckdämpfer auswechseln, wurde ich glaube noch nie gewechselt :D
eine sehr gute Entscheidung, die du bestimmt merken wirst.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast