Luftgemischschraube und Benzinschlauch Duchmesser D Modell

Tipps und Fragen
Maison555
Anfänger
Beiträge: 43
Registriert: 30.10.2014, 17:08
Wohnort: Lippstadt
Status: Offline

Luftgemischschraube und Benzinschlauch Duchmesser D Modell

Beitragvon Maison555 » 29.08.2015, 20:44

Hallo zties :D

seit Tagen hatte ich mich über 7 Liter Benzin Verbrauch geägert..! :?
Heute mal ran und Tank runter sowie Luftfliter Kasten.
Grund es Aufwandes, die Standgasgemischregulierschraube einstellem.
Sie lief auch zwichen 5 und 9ooo immer shite :|
Dann endlich die Schrauben gefunden und rein gedreht vorsichtig bis Anschlag.
Und wie emfohlen 2,5 Umdrehungen raus und Makierungen auf Schraubndreher gemacht,um die Umdrehungen genau zu Zählen.
Das lief gut.. =D> und dann vorsicht alles wieder zusammen und dann :oops: sah ich Ihn, einen dicken Riß an dem Bezinschlauch,
dort wo der Stutzen des Schauches in die Benzinveteilung geht.. :roll: ( Luffi auch glich NEU gemacht bei der Gelegenheit )
Na Jubel [-o< den Fehler für schlechte Leistung und zuviel Benzin Verbrauch gefunden :lol:
Nun Geschind zu ATU und ein Benzinschauch geholt für teuer Geld.. :cry: weil kein ander mehr am Samstag mehr auf hatte.. :|
Wir den neuen mit alten Schauch verglichen und einen 7,5 mm innen Durchmesse dann mit genommen und verbaut.
Nun auf den Bock und Gas...nach 10 km war es Gewissheit..unten bis 5 Tausend am bocken und oberum ab 5 Tausend ist ist es besser geworden ..fast gut.

Nun meine Frage: liegt das Bocken wohl an dem Benzin Schlauch da der 7,5 mm Durchmesser hat und es müßten 8 oder 9 mm sein ad Unterdruch und D modell ???
Oder die Einstellung der Schrauben passt nicht genau.?? Muss wieder rein oder noch mehr raus..??
Danke für eure Nachrichten !
Rock Roll isss wie zzr fahren 8) :lol:
5,2 L mit 32 L Tanckrucksack :icon_cheers :icon_rr

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 534
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Luftgemischschraube und Benzinschlauch Duchmesser D Mod

Beitragvon dr.gonzo » 03.09.2015, 12:28

der geringere schlauchdurchmesser könnte dir bei hohen Drehzahlen Probleme machen, wo se viel sprit braucht, muss aba nicht. dass se unten nicht läuft ist, weils (original) beim D Modell 1,5 umdhng raus sin, beim E sinds 2,5. haste zwar wunderbar penibel gemacht (hab auch nix anderes erwartet) :D aber leidern falschen wert. nun kackt deine unten wg zu viel sprit ab.
du hast doch nen anderen pot drauf (?), da kanns evtl sein, dass die Grundeinstellung nicht optimal ist, doch mit der solltest du anfangen. nächst mal immer erst die Einstellung notieren, die vorher drauf war, d.h. reindrehen und zählen UND AUFSCHREIBEN! wenns de die 1,5 hast, sollte se im stand relativ schnell ansprechen, bei der fahrt (warm) nie stottern (außer a bisi bei 6tUmdrhng). sonst musste nachjustieren, denk da an viertelschritte weiter raus, bis das schonmal besser ist. Schraubendreher, lampe und dünne Handschuhe mit (motorhitze) und ne runde um block fahren und nachjustieren. wenns dann mit dem Ergebnis zufireiden bist sollteste nach 100km gucken, was deine kerzen von der Einstellung halten. dazu fahren und Moped gleich ausmachen, ohne im stand rumzublubbern, das versaut das bild. dann evtl gaser nachjustiern.
wie gesagt, 1,5 raus ist für die D original. ich hab nur nen 4in1pot drauf, sons alles ab werk, und meine läuft nur mit 3umdrhng raus! das musste selba bei dir merken. aber ich denk die läuft grad zu fett. um dreck im gaser würd ich mir noch keine Gedanken machen. mfg
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Maison555
Anfänger
Beiträge: 43
Registriert: 30.10.2014, 17:08
Wohnort: Lippstadt
Status: Offline

Re: Luftgemischschraube und Benzinschlauch Duchmesser D Mod

Beitragvon Maison555 » 03.09.2015, 20:02

hi Chris..komme gerde von draußen und habe nun1 und 3/4 Umdrehung eingestellt, das haben die mir bei
kawasaki Deutschalnd gesagt, ist die Grundeinstellung.
Nun springt sie wohl besser an, mal sehen über Nacht und wie es Morgen ist. :roll:
Davor hatte ich eine 2 die hat aber die kawa Werkstatt eingestellt und die haben alles abgebaut :x voll grob.
Die meines es ist was mit dem Vergaser oder neue Geundeinstellung mit Synkronieren..
Und ganz zuvor eine 2,5 ..die habe ich auch selber gemacht ..auch erst mit alles abbauen.
Nun habe ich einen Scharubendreher mit Makierungen und sehe genau die Umdrehungen ohne Abbauen :badgrin:
Sie springt ganz schlecht an :| nur so gerade..dann Läft sie mit zuviel Benzin oder mit zuviel Luft..??

Weis nicht was ich jetzt mache..auch mal 3 Versuchen wegen der 4 in 1 ..?
Oder sie kommende Woche hier in Lippstadt zu einer Wekstatt die wollen 50-70€ für Grundeinstellung mit Synkro.

Vg Manfred
Rock Roll isss wie zzr fahren 8) :lol:
5,2 L mit 32 L Tanckrucksack :icon_cheers :icon_rr

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 534
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Luftgemischschraube und Benzinschlauch Duchmesser D Mod

Beitragvon dr.gonzo » 04.09.2015, 07:51

grundeinstellung haste ja selber gemacht, was willste dafür in die werke? synchronisieren frühstens nach 5tkm, nach 10tkm läuft sie ohne aba auch noch!
da haste auch bestimmt nix verstellt (musst wissen, wo die schrauben sitzten) du hast ja den gaser nicht zerlegt(?). du muss davon ausgehen, dass se lief, biste was gemacht hast. daher liegt dein problem höchstwahrscheinlich einfach nur an dieser einstellung.

das ist jetzt ausprobieren angesagt. lasse erstmal warmlaufen.
test mit am gashahn reißen: geht se für ne ganze sekunde in die knie, bekommt se zu viel sprit. spricht se an aber die drehzahl fällt nur sehr langsam wieder ab bekommt se zu viel luft. raus ist mehr benzin, rein weniger benzin.
wenns de an der gemischschraube rummachst musste anschließend immer bisi die leerlaufdrehzahl nachstellen, da sich das dann bisi ändert

wenn du alles ab hattes, prüf mal auf falschluft: alles mit bremsenreiniger vollsprühen, guckn ob die drehzahl steigt. besonders im bereich lufikasten gibts immerwieder probleme, weil der sich verzieht. außerdem darfste die gaser-bock gummiflansch-schellen nicht zu fest anziehen! sonst verdrücken die sich.
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast