Abblendlicht/Fernlicht und Leuchte im Amaturenbrett geht nic

Tipps und Fragen
newline
Fahrschüler
Beiträge: 18
Registriert: 20.06.2015, 16:42
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Abblendlicht/Fernlicht und Leuchte im Amaturenbrett geht nic

Beitragvon newline » 24.07.2015, 17:01

Hallo liebe zzrLliebhaber,

Bei meiner kawa ist das Abblendlicht/ Fernlicht ausgefallen. Auch die im Anaturenbrett eingebaute, blaue Lampe ist ausgefallen.
Angangs dachte ich eine neue Birne würde reichen, weil der kontakt unterbrochen ist.
Jetzt habe ich die Neue Lampe H4 verbaut, jedoch geht weder die H4 Lampe noch die Lampe im Amaturenbtett.

Könnt ihr mir da diesbezüglich weiter helfen?

Mit freundlichen Grüssen

Newline

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22012
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abblendlicht/Fernlicht und Leuchte im Amaturenbrett geht

Beitragvon Zauberer » 24.07.2015, 17:08

ich würde mir mal den Stromlaufplan nehmen.

es könnte sein, da Lampe und Kontrolllicht aus:

- Schalter
- Kabel, Steckverbindung
- Sicherung
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

newline
Fahrschüler
Beiträge: 18
Registriert: 20.06.2015, 16:42
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Abblendlicht/Fernlicht und Leuchte im Amaturenbrett geht

Beitragvon newline » 24.07.2015, 17:18

Danke Zauberer, für die schnelle Info.

Ich werd mich morgen damit beschäftigen und wenn ichs gin bekommen hab erstatte ich Bericht.

Lg newline

newline
Fahrschüler
Beiträge: 18
Registriert: 20.06.2015, 16:42
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Abblendlicht/Fernlicht und Leuchte im Amaturenbrett geht

Beitragvon newline » 24.07.2015, 20:27

Ich hab mir jetzt den Stromlaufplan rausgesucht. Eigentlich müsste, wenn der Schalter defekt wäre ja die Lampe leuchten, da diese ja nur das Potential erhöht oder vermindert und unabhängig vom hauptsteomkreis ist. Sehe ich das richtig? Welche verkleidungsteilw müsste ich abbauen, wenn ich auf der Maschine sitze, um an den kabelbaum zu gelangen??

Lg newline

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10925
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Abblendlicht/Fernlicht und Leuchte im Amaturenbrett geht

Beitragvon Oppa » 24.07.2015, 20:57

wenn Du auf der Maschine sitzt, kannst Du recht wenig abbauen! ;)
aber wenn Du die Sitzbank runterholst, siehtst Du rechts und links des Sitzbankträgers dicke Kabestränge, dann bist Du schon mal dran. Das schwarze Kästchen, das etwa in Höhe des Beifahrersitzes in die Radverkleidung eingeschoben ist, ist die Schaltbox, da sitzen die Sicherungen drin. Da würde ich erst mal den Deckel aufmachen und die Sicherungen prüfen. Denn ist die entsprechende kaputt, dann Probeweise eine einsetzen und Licht schalten. Brennt die auch durch, hast Du irgendwo ein Kabel, das auf Masse geht. Suchen! Kabelfarben sind angegeben und es gibt 6 Stellen, die betroffen sein können: besagte Schalteinheit (Sicherungen), Zündschloss, Lampenstecker und Tacho (beide eher unwahrscheinlich, da gemeinsamer Ausfall, es sei denn, der Kurzschluss sitzt hier), Schaltereinheit links, Schaltereinheit rechts. Multimeter nehmen und auf Durchgang bzw. Masseschluss prüfen!

PS: alle Schalter stehen richtig? ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

newline
Fahrschüler
Beiträge: 18
Registriert: 20.06.2015, 16:42
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Abblendlicht/Fernlicht und Leuchte im Amaturenbrett geht

Beitragvon newline » 26.07.2015, 01:24

Hallo Oppa. Mir ist schon klar, dass man von dem Mopet herunter steigen muss, um was ab zu bauen. Ich wollte nur ein Koordinatensystem festlegen, damit keine Missverständnisse auftreten.
Zum Thema Abblend-Fernlicht.
Ich hab heute mal den Sicherungskasten aufgemacht und die einzelnen Sicherungen geprüft. Die Sicherung für das besagte Licht war defekt und wurde anschließend durch eine Neue ersetzt. Den Vorbesitzer hatte ich auch angeschrieben, ob dies des öfteren bei Ihm aufgetrehten ist , z. B. , defektes kabel an Masse, dies wurde von ihm aber verneint.

Ich danke euch für die rege Unterstützung
und wünsche euch in diesem Sinne einen schönen Sonntag :-)

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10925
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Abblendlicht/Fernlicht und Leuchte im Amaturenbrett geht

Beitragvon Oppa » 26.07.2015, 12:22

newline hat geschrieben:...Ich wollte nur ein Koordinatensystem festlegen, damit keine Missverständnisse auftreten...
das "Koordinatensystem" ist im Fahrzeugbereich allgemeinverbindlich und lautet "in Fahrtrichtung". ;) Aber schön, dass das so fix ging. Kann natürlich sein, dass die Sicherung nicht mehr die Beste war, aber i. A. brennen Sicherungen nicht ohne Ursache durch. Kann also sein, dass da noch was im Verborgenen schlummert (schadhafte Isolation...) und sich nur bei Lenkerbewegungen oder Feuchteeinbruch etc. bemerkbar macht. Durchmessen schadet selten, ansonsten halt beobachten.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast