K&N oder Original

Tipps und Fragen
Schmiddi
ZZR-Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 26.12.2011, 10:52
Wohnort: Heinsberg
Status: Offline

K&N oder Original

Beitragvon Schmiddi » 17.04.2013, 12:42

Hallo Gemeinde,
versuche mich seit ein paar Tagen hier durch alle Posts zu lesen ob es nun gut oder eher schlecht ist fuer
unsere ZZR 600 in einen K&N Luftfilter zu investieren.
Wer hat denn zur Zeit den Filter verbaut und ist zufrieden oder auch unzufrieden?
Gibt es unter uns auch jemanden der den Filter wieder aufgrund erheblicher Probleme direkt wieder
ausgebaut hat?
Vielen Dank
Gruss
Schmiddi
ZZR 600 Bj. 95

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Mad-Dog » 17.04.2013, 13:40

Es gibt schon einen K&N Therad oder mehrere - am besten demnächst dort hinein posten - dann ist alles zusammen.

Mehrheitliche Meinung: D Modell verträgt K&N überhaupt nicht - wenn max. mit ein paar Ausnahmen
E Modell kommt besser damit zurecht - Auswirkungen ? Geld für den Händler
Ausser dass er nur saubergemacht werden muss und nicht jedes mal einen neuen Kaufen - macht es 2 gedachte-boah-bin-ich-schnell-damit PS

Glaubensfrage

Meinen habe ich seit paar Jahren drinne.. läuft

Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Birthday
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Roadrunner » 18.04.2013, 09:26

Madi Madi ! :D

Nehme die 2 PS weg und ersetze es durch .... sie kommt etwas besser aus dem Keller und zieht gleichmäßiger durch ....
Kein Filter wechseln mehr ! Alle paar Jahre mal Reinigen und gut, für die " Spritsparfraktion " ist er auch Interessant da man damit wirklich sparen kann wenn man will.

Kommischer weise ist es von Moped zu Moped unterschiedlich, ich fahre seit zich Jahren mit diesem Filter und habe keine probs. ! bei anderen hat es nur probleme gemacht, D-Modell geht gar nicht !!!
NO RISK - NO FUN

Bobbybaer
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2013, 21:04
Wohnort: 66399 Mandelbachtal
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Bobbybaer » 24.11.2013, 19:24

Also nochmal für mich zum mitschreiben :badgrin:
Ich habe eine Zete Bj. 97,E-Modell und möchte dort gerne jetzt den K&N verbauen. Bei dem Bj. geht es?? Auspuffanlage ist die Originale, was damit ja funzen soll^^
Ich suche andauernd hier nach aussagekräftigen Posts, aber es ist nichts richtiges dabei und die Filter werden ja auch immer besser. Ich werde hier immer hin und hergeschleudert, da scheinbar jeder ne andere Meinung dazu hat :?
Kawa ist nicht einfach nur ne Maschine, sie ist Religion!!!

ZZR 600 E-Bj.1997/ H3 Candy Wine Red
29 000 km gelaufen

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22085
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Zauberer » 24.11.2013, 19:29

Bobbybaer hat geschrieben: Ich habe eine Zete Bj. 97,E-Modell und möchte dort gerne jetzt den K&N verbauen.

Warum eigentlich?

Bei allen E Modellen hab ich noch nichts Negatives in Verbindung mit einem K&N Luftfilter gelesen.
Selber hab ich ihn auch seit Jahren verbaut und alles ist gut.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Bobbybaer
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2013, 21:04
Wohnort: 66399 Mandelbachtal
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Bobbybaer » 24.11.2013, 21:14

Na dann werd ich mir mal so ein Teil ins Haus holen. Dann werde ich es ja sehen^^
Kawa ist nicht einfach nur ne Maschine, sie ist Religion!!!

ZZR 600 E-Bj.1997/ H3 Candy Wine Red
29 000 km gelaufen

Bobbybaer
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2013, 21:04
Wohnort: 66399 Mandelbachtal
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Bobbybaer » 27.11.2013, 00:14

So, nachdem ich heut morgen vor Dienstanfang mal bei meinem Händler war und wir ausführlich und lange geplaudert haben, hat er mir von einem K&N abgeraten. Seine Erklärung war auch plausibel und einleuchtend. Also wird mein alter Luftfilter jetzt etwas mit Spüli gereinigt getrocknet und nach einsprühen wieder eingesetzt :lol:
Dafür werde ich mir aber mmal anständige Iridium Zündkerzen gönnen. Ist sinnvoller^^
Kawa ist nicht einfach nur ne Maschine, sie ist Religion!!!

ZZR 600 E-Bj.1997/ H3 Candy Wine Red
29 000 km gelaufen

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3593
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon mib79 » 27.11.2013, 04:55

Warum....wie begründet er es
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Mad-Dog » 27.11.2013, 08:00

Dafür werde ich mir aber mmal anständige Iridium Zündkerzen gönnen. Ist sinnvoller^^


Ja - die habe ich auch drinne - seit paar Jahren sogar... ist genau so wie bei dem Luftfilter K&N: man merkt nichts

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11021
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Oppa » 27.11.2013, 18:36

...und ob Spüli das richtige ist? Für solche Sachen ist Petroleum als Reinigungsmittel allgemeiner Glaube und anschließend sollte mit einem Einbereichsöl leicht getränkt werden (Rasenmäheröl). Ist etwas mehr Aufwand als K&N geht aber auch ohne regelmäßigen Austausch.

...und ach ja, würde mich auch interessieren, was der Profischrauber gegen K&N hat... :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Bobbybaer
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2013, 21:04
Wohnort: 66399 Mandelbachtal
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Bobbybaer » 29.11.2013, 21:14

Also mal erst zu den Iridium Kerzen. Die mkann man deutlich länger fahren, als die normalen und sie helfen zusätzlich auch noch Sprit sparen, da sie sauberer arbeiten. Hatte in der Werkstatt bei ihm den direkten Vergleich gesehen und war echt überrascht :shock:
Die Iridium sahen fast noch wie neu aus. Die gängigen normalen dagegen waren fast schwarz. Die laufleistung war identisch bei beiden Maschinen, da es Kunden waren, die es jährlich wechseln. Ich war sehr beindruckt.
Zu den K&N Filtern hat er nur gemeint, das es Geldmacherei ist. Der Dreck wird bei den Filtern halt nur etwas kleiner gehexelt mit der Zeit und kommt dann doch durch. Und bringen tun die nicht wirklich etwas. Weder im Spritverbrauch noch in der Leistung. Denn nimmt man es genau, so muss das Möp für die K&N Filter auch etwas anders eingestellt werden, was dann meist nicht gemacht wird und somit zur Folge hat das es mit den Filtern oft ärger gibt, wie in den Foren auch zu lesen ist. Möps mit Einspritzern steuern das noch etwas selber, aber Vergasermaschinen brauchen oft eine andere (fette oder magere) Einstellung. Leuchtet auch ein, also kommen auch nur Originalteile rein.
Zuletzt geändert von Bobbybaer am 29.11.2013, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
Kawa ist nicht einfach nur ne Maschine, sie ist Religion!!!

ZZR 600 E-Bj.1997/ H3 Candy Wine Red
29 000 km gelaufen

Bobbybaer
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2013, 21:04
Wohnort: 66399 Mandelbachtal
Status: Offline

Re: K&N oder Original

Beitragvon Bobbybaer » 29.11.2013, 21:15

Ach ja.....Spüli war auch ein guter Tipp doch mit Kernseife klappts noch besser :badgrin:
Kawa ist nicht einfach nur ne Maschine, sie ist Religion!!!

ZZR 600 E-Bj.1997/ H3 Candy Wine Red
29 000 km gelaufen


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast