Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Tipps und Fragen
karlheinzk
Fahrschüler
Beiträge: 30
Registriert: 13.05.2022, 17:31
Wohnort: Fürth/Bay.
Motorrad Typ: ZZR 600D Bj.91
Status: Offline

Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Beitragvon karlheinzk » 31.08.2022, 19:39

Hallo Leute,
ich habe mir für die Restauration meiner ZZR die Stahlflexleitungen von Melvin geholt. Aktuell bin ich am Einbau und komme mit der hinteren Leitung nicht ganz zurecht.
Ich habe die Leitung verlegt und mir ist der Knick am Fussbremszylinder zu extrem (siehe Bild)

Bild

Bild

Kann mir jemand von euch sagen, wie die Leitung richtig verlegt wird, oder wo ich einen Fehler gemacht habe.
Es scheint mir, als wäre die Leitung zu lang. Allerdings hatte ich schon Kontakt zur Firma Melvin, die Länge der Bremsleitung ist 43,5 cm.
Der Knickwinkel vorne scheint mir einfach zu extrem zu sein.

Wie habt ihr die Leitung verlegt?

Viele Grüße

karlheinzk
Fahrschüler
Beiträge: 30
Registriert: 13.05.2022, 17:31
Wohnort: Fürth/Bay.
Motorrad Typ: ZZR 600D Bj.91
Status: Offline

Re: Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Beitragvon karlheinzk » 01.09.2022, 08:31

Hallo zusammen,
ich habe die Lösung gefunden, Der Bremszylinder ist seitenverkehrt montiert. :(
Habe den Zylinder richtig montiert und dann passt auch die Leitung. :D

Benutzeravatar
mobbedzwerch
Kassenwartin
Beiträge: 3192
Registriert: 04.10.2011, 19:59
Wohnort: Nürnberger Land
Motorrad Typ: E-Modell Bj. 2003
Status: Offline

Re: Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Beitragvon mobbedzwerch » 01.09.2022, 09:49

karlheinzk hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich habe die Lösung gefunden, Der Bremszylinder ist seitenverkehrt montiert. :(
Habe den Zylinder richtig montiert und dann passt auch die Leitung. :D

Das wirft bei mir jetzt Fragen auf...
Hast mal ein Bild?
:wave
_______________
Meine Flügel sind in Reparatur, bin jetzt mit dem Besen unterwegs :lol:
600 E, 56.000 km

karlheinzk
Fahrschüler
Beiträge: 30
Registriert: 13.05.2022, 17:31
Wohnort: Fürth/Bay.
Motorrad Typ: ZZR 600D Bj.91
Status: Offline

Re: Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Beitragvon karlheinzk » 01.09.2022, 11:04

Sorry, du hast recht, der Zylinder lässt sich gar nicht anders montieren. ich hatte mich von einer Abbildung im Reparaturhandbuch täuschen lassen.
Also der ist richtig montiert :D

Ich habe nun den Bremsschlauchanschluss (Fiding vorne) etwas nach innen gedreht und damit den Bogen etwas flacher gehalten.
Soweit ist nun m.E. alles in Ordndung.

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 16368
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Beitragvon Zauberer » 01.09.2022, 11:35

ich sehe das Problem nicht wirklich. Der Originalschlauch hat den gleiche Radius und für mich sieht dieser Radius okay aus.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
ukofumo
Alter Hase
Beiträge: 725
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98
Status: Offline

Re: Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Beitragvon ukofumo » 01.09.2022, 15:47

Du erinnerst dich dass du mal vor gar nicht langer Zeit mal gefragt hattest wo ein bestimmtes Teil hingehöre...
Seinerzeit habe ich ein Bild verlinkt an dem man die Position des Teils (Halter für Bremschschlauch) sehen konnte...
du erinnerst dich... das genau auf diesem Bild auch der Radius der Bremsleitung zu sehen ist.... :badgrin:

nur für den Fall das es dir doch entfallen sein sollte gugst du: :-)
viewtopic.php?p=291226#p291226
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 93Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 49Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 (1A2) BJ.77 - 47Tkm (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

karlheinzk
Fahrschüler
Beiträge: 30
Registriert: 13.05.2022, 17:31
Wohnort: Fürth/Bay.
Motorrad Typ: ZZR 600D Bj.91
Status: Offline

Re: Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Beitragvon karlheinzk » 01.09.2022, 20:01

Hallo Uwe,

danke für die Erinnerung :) , bin ja auch nicht mehr der Jüngste :badgrin: - Ich habe mir das Bild nochmal angesehen und bin dann doch sehr beruhigt - der Originalschlauch hat ja fast den gleichen Biegeradius.

Dann passt das schon.
Danke nochmal - und schon bin ich wieder beruhigt.

Benutzeravatar
ukofumo
Alter Hase
Beiträge: 725
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98
Status: Offline

Re: Melvin - Stahlflex Bremsleitung hinten - richtig verlegen

Beitragvon ukofumo » 01.09.2022, 20:48

hahaha.... :badgrin:
wie sagte mein Opa schon
leichte Schläge auf den Hinterkopf fördern das Denkvermögen.
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 93Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 49Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 (1A2) BJ.77 - 47Tkm (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast