Seite 1 von 1

R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 07.03.2018, 11:09
von cheetah

Re: R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 07.03.2018, 19:11
von mobbedzwerch
Was für ein schreckliches Unglück
Aufrichtige Anteilnahme für seine Familie und Angehörigen.

Re: R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 08.03.2018, 00:17
von mib79
viel Kraft an die Angehörigen

Re: R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 08.03.2018, 02:44
von Kay
:( , bin geschockt, dachte man geht extra auf so Strecken um sein Material zu testen bzw. sich an den Grenzbereich seiner Maschine heran zu tasten ohne eben (wegen dem Auslauf) all zu viel zu riskieren.

Das es bei einem Sturz auch zu Personen Schäden kommen kann ist mir natürlich bewusst, hab ich leider bei bekannten so auch mitbekommen können. (Materialschaden nimmt man ja im Vorfeld in Kauf.)

Mein Mitgefühl den Angehörigen.



Gruß Kay

Re: R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 08.03.2018, 06:54
von dewahat
Aufrichtiges Beileid. Viel Kraft den Angehörigen und Freunden.

Re: R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 08.03.2018, 15:13
von Toxidiver
Beileid auch von mir. Den Angehörigen wünsche ich viel Kraft in dieser Zeit. Und ich hoffe das er nach dem Unfall nicht mehr viel mitbekommen hat.

Re: R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 09.03.2018, 23:46
von Silencer
Oh man. Immer wieder ein Schock, wenn es jemanden erwischt den man kannte - auch wenn es nur flüchtig und übers Netz war.

Re: R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 13.03.2018, 12:57
von Zauberer
Puh,immer wieder sehr erschreckend wie schnell etwas passieren kann.

Re: R.i.P. Elfdreiviertel

Verfasst: 15.03.2018, 12:40
von ZiemlichZügigerRacer
Ja... Ein kleiner Fehler oder blöder Zufall reicht oft schon aus...
Die Geschichte hat mich an das hier erinnert:

viewtopic.php?f=17&t=2477&start=75#p279797

Das Teil hat auch locker das Potential ein Bein oder einen Bauch von oben bis unten aufzuschlitzen. Aus Plastik wäre es ja noch okay (3d-druck?), aber so habe ich echt kein Verständnis dafür #-o